Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Finanzkrise hin, Bankenkrise her: Auch in unsicheren Zeiten ist ein wirtschaftswissenschaftliches Studium eine gute Investition. Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik: Das sind die Bachelor-Studiengänge der Fakultät. Das Studium der Wirtschaftswissenschaft bereitet auf einen erfolgreichen Berufsstart im Management oder in den volkswirtschaftlichen Abteilungen von mittleren und großen Firmen vor. Begehrt sind wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen aber auch bei Verbänden, Ministerien und Forschungsinstituten. Das Studium an der Uni Würzburg eröffnet interessante Spezialisierungsmöglichkeiten, die in Master-Studiengängen weiter vertieft werden können.

Innovation, market entry and output flexibility

integrAi.de kann erste Erfolge verzeichnen. Neben den ersten umgesetzten Projekten kann sich das Team über das 1.500. Exist-Gründerstipendium der Bundesregierung und ein Stipendium des Vereins "startsocial" freuen. Die Initiative mit Ursprung in der Universität Würzburg hat das Ziel, 20.000 Flüchtli

WueStudy: Neues Campusmanagementsystem - integrAi.de mit Erfolgen - Science Slam: Mit Bakterien zum Sieg - Chemie: Tagung von Studierenden für Studierende - Forschungsstipendien zu vergeben - Heitere Weinvorlesung - Preise in der Zahnmedizin

Auszeichnung für Professor Peter Bofinger: Der Inhaber des Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen erhielt jetzt für sein Lebenswerk den Kurt-Rothschild-Preis für Wirtschaftspublizistik des Karl-Renner-Instituts in Österreich.

2016 emerges as a very successful year in terms of research output for the Chair of Logistics and Quantitative Methods. Recently, five new research papers authored by the researchers of our team have been published or accepted for publication by leading international journals in Management Science,

Ende September 2016 wurde er zum Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats (Scientific Council) des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) Nürnberg ernannt.