Aktuelles und Termine

Gefühlte Wahrheit statt Fakten: Nach Donald Trumps Wahlsieg riefen Beobachter das postfaktische Zeitalter aus. Wie stark wird Wahlkampf mit Emotionen geführt und welche Rolle spielen die Medien dabei? Diese Fragen diskutieren bei den Würzburger...

Wirtschaftsjournalismus-Studierende besuchen Ende des Monats die Bundeshauptstadt und lernen das politische und mediale Berlin kennen. Die Teilnehmer treffen unter anderem die Bundestagsabgeordneten Gerhard Schick (Finanzpolitischer Sprecher, Die...

Die Würzburger Mediengespräche gehen am 14.6.17 mit dem Thema „Das Spiel mit Angst und Wut – Die Emotionalisierung von Wahlkämpfen über die Medien“ in eine neue Runde. Als Gäste werden der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU), der...

Das Vertrauen der Deutschen in die Medien ist im Jahr 2016 stark angestiegen. Dies zeigen Umfragedaten im Eurobarometer der Europäischen Kommission vom November 2016. Professor Dr. Kim Otto und Andreas Köhler von der Universität Würzburg haben die...