Fachschaft

Die Fachschaft ist für die Studierenden meistens die erste Anlaufstelle bei möglichen Problemen und Fragen rund um das Studium. Dazu zählt beispielsweise die allgemeine Planung rund ums Studium, Unterstützung bei Härtefallanträgen oder bei der Vorbereitung auf ein Auslandssemester. Wichtige bevorstehende Termine wie die Rückmeldung für kommende Semester, Klausuranmeldungen oder mögliche Informationsveranstaltungen werden fallen ebenfalls in den Aufgabenbereich der Fachschaft und werden rechtzeitig an die Studierenden weitergegeben.

Die Fachschaft besteht aus 8 Mitgliedern, wobei 2 davon die Fachschaft vertreten. Diese wird demokratisch von den Studenten gewählt, um deren Interessen innerhalb der Fakultät und fakultätsübergreifend zu vertreten. Da dieses kleine Team alleine nicht in der Lage wäre, die Studenten umfassend zu unterstützen (Sprechstunde, Skriptenverkauf, Parties und Beratung), wird die Fachschaft von der Arbeitsgemeinschaft demokratischer Fachschaft (ADF WiWi e.V.) unterstützt. In diesem gemeinnützigen Verein sind derzeit knapp 100 Mitglieder aktiv. Die ADF bietet eine gute Möglichkeit sich aktiv an der Universität zu engagieren und lässt einen Einblick in die Arbeit der Fachschaft zu.