piwik-script

Intern
    Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    Freie Studienplätze

    20.10.2018

    Wirtschaftswissenschaft oder Wirtschaftsinformatik? In beiden Bachelorstudiengängen sind zum WS 2018/19 an der Universität Würzburg noch Studienplätze frei.

    Wirtschaft: Eine gute Investition

    Finanzkrise hin, Bankenkrise her: Auch in unsicheren Zeiten ist ein wirtschaftswissenschaftliches Studium eine gute Investition. Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik: Das sind die Bachelor-Studiengänge der Fakultät. Das Studium der Wirtschaftswissenschaft bereitet auf einen erfolgreichen Berufsstart im Management oder in den volkswirtschaftlichen Abteilungen von mittleren und großen Firmen vor. Begehrt sind wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen aber auch bei Verbänden, Ministerien und Forschungsinstituten. Das Studium an der Uni Würzburg eröffnet interessante Spezialisierungsmöglichkeiten, die in Master-Studiengängen vertieft werden können.

    Wirtschaftswissenschaft


    Der Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft (180 ECTS-Punkte) ist zulassungsfrei.
    Zum WS 2018/19 wurde die bestehende Zulassungsbeschränkung aufgehoben. Das heißt, es ist keine Bewerbung um einen Studienplatz mehr erforderlich und Sie können sich bei Interesse noch bis zum 12. Oktober 2018 direkt bei der Universität einschreiben. Verpasste Bewerbungsfristen und das bange Warten auf eine Zulassung gehören damit in diesem Studiengang der Vergangenheit an.

    > Hier geht es direkt zur Einschreibung (Immatrikulation)

    Bachelor-Nebenfach Wirtschaftswissenschaft


    Interessierte können sich auch jetzt noch um einen Studienplatz im Bachelor-Nebenfach Wirtschaftswissenschaft (60 ECTS-Punkte) bewerben.
    Die Universität Würzburg führt dazu in der Zeit von Montag, 1. Oktober bis Mittwoch, 10. Oktober 2018 ein Losverfahren durch.

    > Zum Losverfahren der Uni

    Wirtschaftsinformatik


    Im sog. Clearingverfahren werden die noch verfügbaren Studienplätze im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (180 ECTS-Punkte) unter den Bewerbern verlost. Die Bewerbungsfrist beginnt am Sonntag, 23. September, und endet am Freitag, 28. September 2018.
    Das Prozedere ist einfach: Bei der Stiftung für Hochschulzulassung registrieren und den Antrag für das Clearingverfahren des gewünschten Studienganges abgeben – das war’s.

    > Zur Stiftung für Hochschulzulassung

    > Allgemeine Informationen zum Clearing- und Losverfahren

    Wirtschaftsmathematik


    Für den zulassungsfreien Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik (180 ECTS-Punkte) ist keine Bewerbung erforderlich. Die Einschreibung erfolgt ganz bequem online während der Einschreibefrist. Und die endet erst am 12. Oktober 2018.
    Die Einschreibung – oder Immatrikulation, wie es an der Uni heißt – geht ganz leicht über das Internet-Portal „Online-Immatrikulation“. Einfach die nötigen Daten im Online-Portal eingeben, den Antrag ausdrucken, unterschreiben und mit den nötigen Unterlagen per Post an die Uni schicken. Die Mitarbeiter dort erledigen alles Weitere.

    > Hier geht es zur Einschreibung über das Portal


    https://www.wiwi.uni-wuerzburg.de


    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Dekanat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82901
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner