piwik-script

Deutsch Intern
    Women@Wiwi

    Gleichstellungspreis für Women@WiWi

    05/16/2019

    Das Netzwerk Women@WiWi der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhält beim Stiftungsfest 2019 den Gleichstellungspreis der Universität.

    Studentinnen frühzeitig für eine wissenschaftliche Karriere im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften begeistern und zum Einstieg als studentische Hilfskräfte oder wissenschaftliche Mitarbeiterinnen motivieren – das ist das Ziel von Women@WiWi. Dazu intensiviert das Netzwerk den Kontakt zwischen Studierenden, Promovierenden und Professorinnen und Professoren. Vorstand und Mitglieder des Netzwerks fungieren dabei persönlich als Role Models, die weibliche Studierende ermutigen und inspirieren. Für dieses Engagement erhielt Women@Wiwi nun den Gleichstellungspreis der Universität.

     Nicht nur Information und Motivation sind wichtig. Das Netzwerk entwickelte ein Förderprogramm, durch das Studentinnen an Lehrstühlen ihrer Wahl sechs Monate lang als studentische Hilfskräfte aus Gleichstellungsmitteln finanziert wurden. Zielsetzung war, dass die geförderten Studentinnen anschließend von den Lehrstühlen weiter finanziert werden. 

    Das von den Initiatorinnen im Wintersemester 2017/18 durchgeführte Projektseminar „Business Case Gender Diversity“ findet im Sommersemester 2019 erneut statt. Dabei wurden bisher neben einer Bestandsaufnahme hinsichtlich der Gleichstellung an der Fakultät auch Best Practices bei Hochschul- und Forschungseinrichtungen im Hinblick auf Gender Diversity in Deutschland und Europa identifiziert und konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet, die eine Erhöhung des Anteils von Frauen in wissenschaftlichen Positionen maßgeblich fördern. 

    Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Wir sehen darin Wertschätzung unserer Arbeit und zusätzlichen Antrieb, uns weiter zu engagieren.