piwik-script

Deutsch Intern
    Chair of Business Management and Marketing

    Masterarbeiten

    Diplom-/Masterarbeiten

    Die Seite repräsentiert alle Abschlussarbeiten von Studierenden im Masterstudiengang Business Management, die seit 2013 vom Lehrstuhl betreut wurden. Die einzelnen Themen der Abschlussarbeiten können  hier auch als Liste eingesehen werden. 

    2019

    • Die Zukunftsfähigkeit der Hersteller im FMCG-Sektor - Eine Analyse aus Sicht der "Theory of the Business" von Peter Drucker
    • Moderne Markenführung in der Sportbranche im Zeitalter der Co-Creation
    • Employer Branding – Eine empirische Analyse der Arbeitgeberattraktivität im Zeitalter sozialer und ökologischer Verantwortung
    • Die Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und Employee Loyalty sowie Employer Branding – Eine Analyse am Beispiel der Bridgestone Europe NV/SA Niederlassung Deutschland
    • Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen in der Automobilbranche – eine Herausforderung für die Markenführung
    • „Sternla Bier“ und „Brand Engagement“ – Ein Paradigmenwechsel in der modernen Markenführung
    • Conscious Capitalism und Co-Creation-Paradigm – Eine Analyse am Beispiel „DM-Drogeriemarktkette“
    • Eine vergleichende Analyse der Business Strategies von adidas und Puma aus Sicht des „Co-Creation-Paradigm“
    • Conscious Capitalism Philosophie und Co-Creation Paradigm – eine Analyse am Beispiel des Sportartikelherstellers Nike
    • Moderne Markenführung bei Adidas im Zeitalter des Conscious Capitalism und Co-Creation Paradigm
    • Mehrwert durch mehr Werte im Responsible Leadership: Verständnis und Herausforderungen in der Praxis
    • Megatrendforschung und nachhaltige strategische Unternehmensführung – Eine Analyse von Patagonia aus Sicht des Conscious Capitalism
    • „Smart Products and Smart Services“ und die Transformation der Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister

    2018

    • Unternehmenskultur und Innovationsfähigkeit im Conscious-Capitalism – Eine empirische Analyse am Beispiel der Automobilindustrie
    • Influencer-Marketing - Eine neue Form der Stakeholder-Kommunikation im Zeitalter der Konnektivität
    • Die höhere Wettbewerbsfähigkeit von Conscious Businesses
    • Zusammenschluss von Whole Foods Market und Amazon - Analyse im Kontext der Conscious-Capitalism-Philosophie
    • Die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätskonzepte und die Transformation der automobilen Wertschöpfung im Zeitalter des Conscious Capitalism
    • Megatrend Neu-Ökologie und Conscious Businesses im Lebensmitteleinzelhandel - Ein Vergleich von Whole Foods Market und Alnatura
    • Conscious Capitalism - Eine Analyse am Beispiel der Bosch-Gruppe und der Bosch Rexroth AG
    • Wettbewerbsstrategien für deutsche Premiumautomobilhersteller auf dem Mobility Service Markt in China
    • Der Einfluss von Soundlogos auf die Markenstärke von Automobilherstellern - eine empirische Untersuchung
    • Entwicklung einer Markenstrategie im Zeitalter der sozialen Medien für ein mittelständisches Unternehmen der Fashionindustrie
    • Die Boutique „Chic Dich“ in München – Eine wettbewerbsstrategische Analyse des Geschäftsmodells
    • Weiterentwicklung von strategischen Netzwerken im deutschen Automobil-Diamanten im Zeitalter der Plattformstrategien
    • Nachhaltiges strategisches Management in der Textilindustrie – Eine Analyse von H&M aus Sicht des Conscious Capitalism
    • Creating a green customer – Von einer nachhaltigen Einstellung zu nachhaltigem Konsumverhalten
    • Responsible Leadership in Social Enterprises – Die Benefit Corporation als neue Organisationsform zwischen Profit- und Non-Profit-Organisationen
    • Unternehmensführung im Zeitalter sozialer und ökonomischer Verantwortung - Konzeptionelle und empirische Analyse von Corporate Social Resposibility im Conscious Capitalism

    2017

    • Conscious Capitalism und die Zukunft des Wettbewerbs in verschiedenen Branchen und Unternehmen
    • Conscious Capitalism und moderne Markenführung in der Lebensmittelbranche
    • Nachhaltige Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit der Länderregion Subsahara-Afrika - eine Analyse mit Hilfe des Diamant- und Clustermodells
    • Conscious Capitalism - Neue strategische Führungskonzepte im Wettbewerb der Zukunft
    • Wissensmitarbeiter als Innovationstreiber und Diversity Management - Eine Analyse am Beispiel der Schaeffler AG
    • CSV durch die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle für die Zukunft des Wettbewerbs
    • Die Zukunft der Markenführung - Analyse von starken Marken am Beispiel der Telekommunikationsbranche
    • Generation Y und die Bedeutung von Corporate Social Responsibilty für das Employer Branding
    • Creating Shared Value und die Zukunft des Wettbewerbs in der Automobilbranche - Eine vergleichende Analyse der internationalen Strategien von BMW, Toyota und General Motors
    • Systematische Technologie-, Markt- und Wettbewerbsanalyse im Bereich der fahrerlosen Transportsysteme – Eine Analyse der Intralogistik-Branche am Beispiel von SSI Schäfer
    • Mobile Payment - Akzeptanz neuer Strategien und Geschäftsmodelle
    • Wie verändern die sozialen Medien das strategische Management von Vereinen im Profifußball
    • Globale Markenführung und Corporate Social Responsibility am Beispiel Merzedes-Benz: Strategieentwicklung zur Stärkung der Relevanz der wichtigsten sozialen Initiative "Laureus Sport for Good" in den internationalen Märkten
    • Moderne Markenführung im Zeitalter sozialer Medien unter Berücksichtigung des Omnichannel-Ansatzes in der Textilbranche
    • Strategische Markenführung im Profifussball im Zeitalter der Glokalisierung - Eine vergleichende Analyse von Borussia Dortmund und Manchester City FC
    • Freemium Geschäftsmodelle und die Zukunft des Wettbewerbs in der Musikbranche - Eine Analyse am Beispiel des Unternehmens Spotify
    • Die Zukunft der Automobilhersteller als Mobilitätsdienstleister - Eine Untersuchung der strategischen Markenführung der BMW Group
    • Die Zukunft des Wettbewerbs, der strategischen Führung und der mobilen Gesellschaft in Zeiten des demographischen Wandels
    • Strategische CSR und moderne Unternehmens- und Markenführung in der Sportartikelindustrie
    • Megatrendforschung und innovative Geschäftsmodelle in der Automobilbranche
    • Die "Together for Sustainability"-Initiative von Henkel - Implementierung, Assessment und Audit eines "Responsible Sourcing Process"
    • Neue Kooperationsformen in der Automobilindustrie – Die Rolle von Start-ups für die Innovationskraft einer etablierten Branche
    • Die Herausforderungen für das Employer Branding im Zeitalter des Conscious Capitalism
    • Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Mitarbeiter durch das Unternehmen am Beispiel der Porsche AG
    • Megatrend Mobilität - BMW VISION NEXT 100
    • Corporate Social (Ir-) Responsibility und (Ir-) Responsible Leadership im Zeitalter des Conscious Capitalism

    2016

    • Marketingstrategien westlicher Unternehmen in die Öko- Lebensmittelbranche in Russland
    • Das Internet der Dinge und innovative Geschäftsmodelle – Wie vernetzte, intelligente Produkte die Wettbewerbsstrategien und Branchenstrategien verändern
    • Neue Ansätze der Markenführung im Zeitalter der sozialen Medien – Eine Analyse am Beispiel von FMCG
    • Nachhaltige Wettbewerbsstrategien in der Textilbranche – Eine Analyse neuer kooperativer Geschäftsmodelle
    • Entwicklung einer nachhaltigen Marken-vision und Social Media-Strategie für das Bio-Weingut Zehntkeller in Iphofen
    • Nachhaltige Markenführung, Creating Shared Value und Responsible Leadership
    • Eine theoriegeleitete empirische Analyse der Marke Erben
    • Big Data Analytics – Neue Potentiale für das strategische Marketing
    • Nachhaltige Unternehmensführung und neue Motivations- und Anreizstrukturen für das Employer-Branding – Eine theoriegeleitete empirische Untersuchung
    • Wie verändert der Online-Möbelhandel die Branchenstrukturen und Wettbewerbsstrategien – eine Analyse am Beispiel des www.xxxlshop.de
    • Die Bedeutung von Nachhaltigkeitssiegeln beim Markenkauf in der Textilbranche – eine empirische Analyse zur Steigerung des Markenwertes und der Preisbereitschaft
    • Markenarchitekturstrategien in der Textilbranche – eine empirische Analyse mit Hilfe des B.A.S.E.-Modells
    • Responsible Leadership und Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor im 21. Jahrhundert
    • Stakeholder-Management und moderne Markenführung in der Fussball-Bundesliga
    • Creating Shared Value – neue Wettbewerbs- und Markenstrategien für den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland
    • Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in der Medienbranche
    • Die Zukunft des Automobils und neue Wettbewerbs- und Netzwerkstrategien deutscher Premiummarken-Hersteller
    • Wie verändert sich die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Branchen in China im Zeitalter des Internets
    • Herausforderung der Digitalisierung für Um- und Neuorganisation der automobilen Wertschöpfungskette  
    • Sportsponsoring - Neue Potentiale für die moderne Markenführung und das Stakeholder-Management
    • YouTube Beauty Channel - Eine Herausforderung für die moderne Markenführung und Shared Value Creation von Unternehmen, Vloggern und Konsumenten
    • Bedeutung der Neurowissenschaften für die moderne Werbewirkungsforschung und Markenführung
    • Open Innovation und die Zukunft des Wettbewerbs  
    • Wettbewerbsstrategien für das Automobil der Zukunft
    • Das Modelllebenszyklus-Management der Marke VW im indischen Automobildiamanten
    • Markenführung und Markenvision im Zeitalter des Conscious Capitalism
    • Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle in der Filmbranche
    • Responsible Leadership und Corporate Social Responsibility Communication in den Sozialen Medien - Eine Analyse der deutschen Automobilbranche

    2015

    • Markenmanagement für Spitzensportler im Zeitalter der sozialen Medien      
    • Corporate Social Responsibility im Banken-Sektor – eine Herausforderung für die moderne Markenführung und Markenkommunikation            
    • HoneyBee Online Studies (HOBOS) – Entwicklung eines Strategie-Konzeptes für eine Non-Profit-Organisation im Zeitalter der Corporate Social Responsibility  
    • Corporate Social Responsibility-Strategien und – Kommunikation: Herausforderungen an die moderne Unternehmens- und Markenführung   
    • Sustainable Branding: Konzeptionierung einer strategischen Agenda und Umsetzung in der Praxis  
    • Creating Shared Value – Die Zukunft der Pharmaindustrie     
    • Corporate Social Responsibility und Cause Related Marketing: Eine theoriegeleitete empirische Analyse im Markt für Bio-Schokolade            
    • Strategic und Social Entrepreneurship – Ein Konzeptvergleich vor dem Hintergrund des Responsible Leadership        
    • Media- und Sponsoring-Aktivitäten der Paulaner Brauerei GmbH & Co.KG – Steigerung der Effektivität und Effizienz in den nationalen Vertriebskanälen       
    • Wettbewerbsstrategien im Low-Budget-Segment in der Automobilindustrie 
    • Die Design Revolution der 3D-Druck-Technologie – Value Co-Creation und die Zukunft der Value Chain          
    • Green Brand Equity Management unter Berücksichtigung des Greenwashings in der Textil- und Bekleidungsindustrie
    • Ethno-Marketing: Eine empirische Untersuchung der Ausrichtung Würzburger Handelsunternehmen auf Zielgruppen mit Migrationshintergrund              
    • Die Internationalisierungsstrategie des Premium-Automobilherstellers BMW in Mexiko – Eine Analyse mit Hilfe des Diamant- und Clustermodells    
    • Markenrelevanz und Nachhaltigkeit im deutschen Kaffeemarkt – CSR-Strategie und empirische Analyse am Beispiel von Tchibo     
    • Neue Herausforderungen an die moderne Unternehmensführung, das Employer Branding und das Gender- und Diversity Management 
    • Die Bedeutung von veränderten Lebens- und Wertewelten für die Markenrelevanz 
    • Wie Globalisierung und Digitalisierung die Musikbranche verändert – Eine Analyse mit Hilfe der „five Forces“ 
    • CSR-Strategien und -Kommunikation. Eine vergleichende Analyse zwischen chinesischen und deutschen Unternehmen
    • Markenrelevanz und Markenidentität - Neue Herausforderungen an den Lebensmitteleinzelhandel 
    • Markenrelevanz und Nachhaltigkeit in der Food & Health Branche - Neue Entwicklungen im Zeitalter der unbegrenzten Kommununikations- und Kooperationsmöglichkeiten  
    • Markenrelevanz und starke Marken in der Technologiebranche         
    • Electronic Branding und -Recruiting – Strategie und Analyse am Beispiel der Knauf Gruppe
    • Dynamic Capabilities und die nachhaltige Gestaltung der Value Chain des BMW i3        
    • Die Bedeutung der Open Innovation Strategie von Tesla Motors für die Entwicklung der Elektromobilität – Eine Analyse mit Hilfe des Diamant- und Clustermodells     
    • Elektromobilität und neue Antriebstechnologien – Chancen und Risiken von Kooperationsstrategien für mittelständische Unternehmen in Deutschland 
    • Entwicklung eines Attributionsmodells für den www.xxxlshop.de – Eine empirische Analyse von Multi-Channel-Marketingmaßnahmen

    2014

    • Stakeholder-Management und CSR-Kommunikation im Zeitalter der sozialen Medien pdf
    • Mobile Business-Herausforderungen an die moderne Unternehmensführung und das strategische Markenmanagement
    • Corporate Social Responsibility versus Creating Shared Value – Eine Analyse am Beispiel von H&M    
    • Moderne Unternehmensführung und Employer Branding – Strategien in der deutschen Automobilbranche  
    • Entwicklung eines Businessplans und strategische Positionierung des Kultur- und Bildungszentrums Kloster Seeon  
    • Wachstumsstrategien in der Bundesliga und die gesellschaftliche Verantwortung von Profi-Fußballvereinen
    • CSR-Strategien, Stakeholder-Dialog und Employer Branding 
    • CSR-Kommunikation im Web 2.0 - Unternehmen im Dialog mit ihren Stakeholdern
    • Globale Markenstrategien in der Automobilbranche und CSR-Kommunikation im Internet
    • Wie verändert Social Media nachhaltig die moderne Marken-führung und Markenkommunikation?
    • Nachhaltige Markenstrategien im Zeitalter von Social Media  
    • Nachhaltige Markenführung und CSR-Kommunikation in der Textil- und Bekleidungsindustrie        
    • IT als Innovationstreiber in der Automobilbranche – Ein theoriegeleiteter Handlungsplan zur Identifikation, Verwertung und Bewahrung von Wettbewerbsvorteilen 
    • Creating Shared Value und Social Entrepreneurship – Neue Wege zur Lösung gesellschaftlicher Probleme in einer globalisierten Weltwirtschaft 
    • Entwicklung eines Businessplans für ein Startup im Bereich der Einkaufsauftragsübermittlung – Ein Social Business-Ansatz
    • Zukunft der Elektromobilität in China – eine wettbewerbsstrategische Analyse mit Hilfe des Diamant- und Clustermodells
    • Nachhaltiges Konsumentenverhalten und Lebenswelten – Eine empirische Analyse der Bedeutung von Bio-Gütesiegeln  
    • Strategische Optionen der uhlsport GmbH zur Erhaltung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
    • Der Einfluss von Hauptsponsoren auf das Image von Sportvereinen – Eine empirische Analyse am Beispiel der s.Oliver Baskets Würzburg     
    • Wie wettbewerbsfähig ist die Fastfood-Branche in Deutschland? 
    • Die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie – Eine Analyse mit Hilfe der Diamant- und Clustertheorie nach Porter
    • CSR-Strategien und CSR-Kommunikation über soziale Medien – Eine Analyse der Reputations-Effekte           
    • Handlungsfelder und Potentiale eines lebenszyklus-orientierten Retail-Managements – Eine Analyse am Beispiel des Automobilherstellers Porsche       
    • Unternehmens- und Markenführung im Technologie-Sektor – Wie verändern Apple, Google und Microsoft die Welt?  
    • Marketing und Innovation in der Automobil-Zulieferindustrie – Eine Analyse des Marktes für „Electrical Connectivity“

    2013

    • CSR in Indien – Ein Ansatz der Unternehmensführung der Tata-Group
    • Paradigmenwechsel in der Musikindustrie: Eine Herausforderung für die Markenführung der Plattenfirmen
    • Wie verändert die Corporate Social Responsibility die strategische Markenkommunikation im Wettbewerbsprozess? 
    • Empfehlungsmarketing im Web 2.0 und Entwicklung einer „Freunde-werben-Freunde“-Marketingkonzeption für das Video-on-Demand-Unternehmen maxdome        
    • Eine Vereinigung von nachhaltiger strategischer Markenführung und Corporate Social Responsibility
    • Nachhaltigkeit als Wettbewerbs-faktor in der strategischen Neuausrichtung der BMW AG 
    • Strategisches Markenmanage-ment in der Textilindustrie am Beispiel der comma, GmbH        
    • Employer Branding und Corporate Social Responsibility – Eine theoriegeleitete empirische Untersuchung zur Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber       
    • QET® (Qualität Ethik Transparenz) – Ein Consulting-Konzept für das CSR-Management in deutschen und polnischen KMU   
    • Sustainable Integrient Branding Strategies – Eine Analyse anhand praktischer Beispiele
    • Markenmanagement im Web 2.0 – Paradigmenwechsel in der strategischen Markenführung im Zeitalter der sozialen Medien         
    • Cause-Related Marketing – Ein wirkungsvolles Instrument von Corporate Social Responsibility          
    • Virale Markenstrategien für globale Marken
    • Die Wirkung von CSR auf das Konsumentenverhalten – Eine vergleichende empirische Analyse unterschiedlicher Branchen   
    • Multi-Channel-Marketing für Luxusmodemarken – Eine empirische Analyse am Beispiel von ESCADA SE
    • Adidas, Nike und Li-Ning – Eine branchenspezifische Analyse der Herausforderung an das strate-gische Markenmanagement
    • Die ASEAN-Staaten – Eine Analyse der Chancen und Risiken für ausländische Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Automobilbranche     
    • CSR-Initiativen und SCR-Kommunikation in der Automobilbranche – Eine Analyse der nachhaltigen Markenstrategie von Mercedes-Benz  
    • Strategische und operative Markenführung – Eine GAP-Analyse am Beispiel von Caffè Dalluci 
    • CSR-Strategien und CSR-Kommunikation im deutschen Lebensmitteleinzelhandel     
    • Social Media Marketing: Strategien, Konzepte und Herausforderungen in der Praxis am Beispiel der Mobile-Tech-Branche  
    • Analyse der Herausforderung von internetbasierten Diensten im Fahrzeug für den Automobilhersteller Daimler AG – aus Sicht des Marketing

    2012

    • Nachhaltige Unternehmensführung in der Sportartikelbranche – Eine vergleichende Analyse von ADIDAS und PUMA
    • Nachhaltige Entwicklung – Leitbild einer zukunftsorientierten Unternehmensführung
    • Weiterentwicklung und nachhaltige Positionierung staatlicher Schulen
    • Nachhaltiges strategisches Markenmanagement mit Hilfe der Conjoint-analyse am Beispiel von Adidas
    • Optimierung des Medieneinsatzes im technischen Service-Training der Audi AG
    • Soft-Drinks im Wandel – Wie können sich unternehmen erfolgreich am Markt für Erfrischungsgetränke profilieren?
    • Diamantanalyse und internationale Markteintrittsstrategien für die Republik Kasachstan
    • Corporate Entrepreneurship als Faktor des unternehmerischen Erfolgs bei Brose, Würzburg: Implementierung des Partial-Least-Square Ansatzes im Strukturgleichungsmodell
    • Große und traditionsreiche Familienunternehmen – Wettbewerbsstrategische Konsequenzen eines generationenübergreifenden Unternehmerverständnisses
    • Cross-Industry in der marketingstrategischen Innovationsvorsteuerung - Entwicklung und Validierung eines Konzepts am Beispiel der Mercedes-Benz PKW
    • Corporate Entrepreneurship – Eine theoriegeleitete empirische Analyse der deutschen Automobilhersteller und -zulieferer  
    • Von Drucker’s Theory of the Business über die Theory of Strategy hin zur Theory of Networks – ein theoretisch konzeptioneller Ansatz 
    • Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit in der Sportbeklei-dungsindustrie – ein Paradoxon oder verborgenes Potenzial?  
    • Wie verändert Social Media das Management von Marken?    
    • Fair Trade-Marketing in der Food Branche   
    • Über 100 Jahre NIVEA – eine starke Marke mit Zukunft    
    • Deutschlands Wettbewerbsfähig-keit im Zukunftsmarkt der umwelt-freundlichen Energieerzeugung
    • Food-Marketing und Nachhaltigkeit    
    • Sportmarketing – Marketing von Sport und Marketing mit Sport im Eiskunstlauf
    • Politikmarketing: Konzeption einer Marketingstrategie für die Piratenpartei    

    2011

    • Strategischer dialogorientierter Einsatz viraler Markenkommunikation – exponentielle Diffusion von produkt- und unternehmensbezogenen Inhalten durch die Nutzer
    • Gestaltung einer Vertriebsplattform für SaaS-basierte Unternehmenssoftware
    • Erstellung einer Marketingkonzeption für die Einführung des Produkts BioPortA in den Handel auf Basis einer Conjoint-Analyse
    • Customer Relationship Management in der Luxusgüterindustrie
    • Das Elektroauto als Treiber für Innovations- und Nachhaltigkeitsstrategien in der deutschen Automobilindustrie
    • Bestimmung und Beeinflussung des Markenwertes sowie strategische Markenführung in der Automobilindustrie
    • Erlebnismarketing im Rahmen eines Mega-Events – Eine Analyse des Phänomens ,Public Viewing‘ vor dem Hintergrund der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft
    • Der Einfluss von CSR Aktivitäten auf das Konsumentenverhalten bei kurzlebigen Konsumgütern – Eine empirische Untersuchung
    • CSR-getriebene Innovationen in der Automobil- und Zulieferbranche
    • Marketingkonzeption und Maßnahmenplan im Hinblick auf Kundenschulungen am Beispiel eines mittelständischen Industrieunternehmens der SHK-Branche
    • Analyse der Kundenanforderungen im deutschen Markt für Katzenstreu und Entwicklung einer Marktpenetrationsstrategie
    • Auswirkungen des Internets auf die Branchenstruktur und Profitabilität der Printmedien
    • Von der Lean Production zur Lean Administration dargestellt am Beispiel der MAN Nutzfahrzeuge AG
    • Entwicklungspotenziale von Value Added Private Labels in Deutschland mit Fokus auf den Food-Bereich
    • Strategische Unternehmensentwicklung mittelständischer Unternehmen am Beispiel der va-Q-tec AG
    • Konfusion der Konsumenten durch Produktlabels: Eine empirische Analyse
    • Wie vermarktet man Hybridfahrzeuge? Eine Marketingkonzeption für das Kompaktwagensegment von Mercedes Benz
    • Marktchancen der elektrischen Mobilität – Eine Absatzprognose
    • Internationalisierungsstrategie eines deutschen mittelständischen Unternehmens am Beispiel der Zimmermann Fenster und Türen GmbH
    • Die Bedeutung von Cluster- und Netzwerkeffekten für die Wettbewerbsfähigkeit der Automobilindustrie – Eine Analyse auf Basis der Wertkette von Porter
    • Strategisches Personalmarketing: Employer Branding und der Einfluss von Corporate Social Responsibility
    • Wirkungszusammenhänge zwischen Corporate Social Responsibility, Public Relation und Kundenverhalten bei der Firma XXXLutz
    • Social Media als Element der Markenstrategie der Fiat Group Automobiles Germany AG

    2010

    • Web 2.0-Potentiale für das Marketing – Eine empirisch fundierte Analyse der Motivationsmuster aktiv partizipierender Nutzer
    • Change Management – Bedeutung und Erfolgsfaktoren der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen
    • Globale Lokalisierungsaktivitäten der Firma Brose im Bereich Kühlerlüfter – eine Analyse der Kunden – und Wettbewerbssituation
    • Internes Marketing für das Konzept „Geld für Qualität“ der Chiemgau Lebenshilfe Werkstätte Traunreut
    • Strategische Allianzen – Notwendige Intensivierung der Zusammenarbeit aufgrund der dritten automobilen Revolution?
    • Markterschließungsstrategien für westliche Naturkosmetikhersteller in China
    • Den falschen Adressaten gewählt? Mitarbeiterbedürfnisse als Faktoren der Informationsselektion am Beispiel der Abgeordnetenbüros des Deutschen Bundestags
    • Internationale Prozessimplementierung unter Berücksichtigung der länderspezifischen Voraussetzungen bei der J. Eberspächer GmbH & Co. KG
    • Identifikation und Analyse von Schlüsselpersonen des viralen Marketing in sozialen Netzwerken des Web 2.0
    • Strategisches Markenmanagement im deutschen Haarpflegemarkt
    • Deutschlands Innovationsstärke im produzierenden Gewerbe – eine Diamant- und Clusteranalyse
    • Planung und Aufbau einer Pilot-Geschäftsstelle des Mittelstandvertriebs für den IT-Konzern IBM
    • Blue Ocean Strategy – Wirtschaftskrise als Chance für junge innovative Unternehmen
    • Corporate Social Responsibility Engagement der Memo AG – vom Image der Nachhaltigkeit zum erfolgreichen Geschäftsmodell
    • Wettbewerbsfähigkeit und Servicequalität von Apotheken – eine empirische Analyse
    • Indien – neuer Wachstumsmotor für deutsche Unternehmen?
    • Aufbau eines europäischen Channel-Business im Bereich Computer Input Devices
    • Entwicklung  einer empirisch fundierten Marketing-Konzeption für die Zielgruppe „fahruntüchtige Menschen mit körperlicher Behinderung“ der CARAVAN GmbH mit Schwerpunkt Vertriebs- und Kommunikationspolitik
    • Eine empirisch fundierte Analyse der Rolle des Konsumenten im strategischen Corporate Social Responsibility-Ansatz
    • Entwicklung und Visualisierung von Strategien anhand des Strategy Map-Ansatzes
    • Branchenstruktur-Umbrüche in der Automobilindustrie – analysiert aus Sicht deutscher Automobilhersteller
    • Entwicklung eines Businessplanes für das Theater „tanzSpeicher würzburg“ auf Basis einer empirisch fundierten Branchenanalyse
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Schuhvertrieb von top tanz
    • Wachstumsstrategien der Automobil-Zulieferer-Branche – Eine Reanalyse am Beispiel der Schaeffler Gruppe
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption am Beispiel eines cholesterinsenkenden Medikamentes

    2009

    • Empirische Untersuchung zur Nutzung von Sport-Testimonials als Kommunikationsinstrument im Markt für Schokoriegel
    • Verbreitung des Corporate Social Responsibility-Ansatzes in Franken – eine empirische Befragung von Unternehmen
    • Marketingkonzept am Beispiel der Firma Englert GmbH & Co. KG
    • Corporate Social Responsibility als Erfolgsfaktor: Dargestellt am Beispiel der dm – drogerie markt GmbH
    • Erstellung eines Business Plans für die Förderung des Prosodie-Erwerbs von Neugeborenen am Beispiel BabyVoice
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für ein transportables Magnetresonanz-tomographie-Kleingerät
    • Erstellung einer Marketingkonzeption für eine zahnärztliche Praxisgemeinschaft
    • Die deutsche Energiewirtschaft: Die Zukunft der erneuerbaren Energien?
    • Entwicklung einer Marketingstrategie für das regional agierende Ärztenetz Mainarzt
    • Employer Branding am Beispiel der Wittenstein AG
    • Erfolgskontrollmessung der Marketingaktivitäten der Porsche Deutschland GmbH
    • Gestaltung einer internationalen Kommunikationsstrategie für das live-coaching-system von adidas
    • Positionierungs- und Markteintrittsstrategien in Oldtimermärkte für Automobilhersteller am Beispiel der BMW AG
    • Optimierung der Marktposition der Publikationssoftware softkat auf Basis einer Conjoint-Analyse
    • Alumni-Netzwerke als Marketingoption für Hochschulen-Analyse und Weiterentwicklung der Alumni-Strategie der Universität Würzburg
    • Ermittlung eines Customer Insight sowie des monetären Mehrwerts von Porsche Club Mitgliedern vs. Nicht-Mitgliedern
    • Der Markt für Netbooks – Branchenstruktur und Wettbewerbsstrategien in einer jungen Branche
    • Der Wandel der Automobilbranche – Die Bedeutung von Kundenorientierung und Innovation im Billigstautosegment
    • Strukturwandel in der Bäckereibranche und strategische Neuausrichtung der MIWE Michael Wenz GmbH
    • Die Innovation Smart Metering in der Energiewirtschaft – eine empirische Untersuchung
    • Kinder- und Jugendmarketing – Zielgruppenspezifische Handlungsoptionen für eine erfolgreiche Kommunikation
    • Aufbau eines strategischen Netzwerks für den Uni-Shop Würzburg
    • Nachhaltige Unternehmensführung und der Erfolg der Marke Bionade
    • Regenerative Medizin in Deutschland – eine empirische Analyse der Wettbewerbsfähigkeit einer jungen Branche
    • Event-Marketing – Neue Perspektiven und Kommunikationsstrategien
    • Wie das Internet das Kaufverhalten verändert – eine empirische Untersuchung der Würzburger Studenten
    • Internetmarketing und die innovativen Online-Werbemaßnahmen von Mediascale
    • Weiterentwicklung des Produktportfolios eines Möbelherstellers unter Berücksichtigung multivariater Analyseverfahren

    2008

    • Wettbewerbsanalyse für das Weinanbaugebiet Mainfranken
    • Erfolgsmessung des Sportsponsoring-Modells von Gebrüder Götz in der Mode- und Schuhbranche
    • Corporate Social Responsibility – Verknüpfungen mit dem Stakeholder-Ansatz
    • Entwicklung einer Marktbearbeitungsstrategie für „Capri-Sonne“ im indischen Markt
    • Internationale Markterschließungsstrategie für ein Medizindiagnostik-Unter-nehmen
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Floristikgroßhandel „Spieker verzaubert“
    • Indien als Produktions- und Beschaffungsstandort für die Automobilindustrie
    • Corporate Responsibility – Neue Geschäftsmodelle für Unternehmensberatungen
    • Unternehmenserfolg und Innovationsmanagement in der Automobilindustrie
    • Das Discountprinzip im Lebensmitteleinzelhandel – Eine vergleichende Analyse zwischen Deutschland und Griechenland
    • Entwicklung einer Marketing-Fallstudie für  industrielle Komponenten
    • Modernes Markenmanagement für Luxusgüter aus Sicht des Neuromarketing
    • Bedeutung von KMU’s im Bereich der Umweltbiotechnologie für die Entwicklung des 6. Kondratieff-Zyklus
    • Erfolgsfaktoren der großen Mittelständler in Deutschland
    • Entwicklung einer internationalen Marketingkonzeption für eine neue Maschinengeneration im Bereich Hämodialyse
    • Entwicklung einer Produktkonzeption für Bioreaktoren im Bereich des Tissue Engineering mit Hilfe der Conjoint Analyse
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Online-Shop www.huttner-direkt.de
    • Entwicklung einer Marketing-Konzeption für den mittelständischen Presse-Dienstleister deutsche journalisten dienste GmbH
    • Bedeutung der Verpackung für die Produkt- und Markenstrategie von Körper-pflegeprodukten
    • Entwicklung einer Marketingstrategie mit Hilfe der Conjoint Analyse für ein mittelständisches Bauunternehmen
    • Wettbewerbsvorsprung Vertikalisierung – Anpassung des Handelspanel-Reportings an die besonderen Gegebenheiten der Modebranche

    2007

    • Produktneueinführung im Bereich der industriellen Messtechnik auf Basis einer Conjoint Analyse
    • Online-Marketing zur Gewinnung und Bindung von Kunden: dargestellt am Beispiel des Uni-Shops der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    • Strategisches Management in Nonprofit Organisationen mit Hilfe der Balanced Scorecard am Beispiel der AIESEC
    • Corporate Social Responsibility Konzepte – Ein Vergleich der Strategien von Großkonzernen und KMU
    • Entstehung der Weißen Biotechnologie Branche – Kausalanalytische Untersuchung der Bestimmungsfaktoren in Deutschland
    • Erstellung eines Businessplanes für ein gläsernes Labor der „Life Science“ Initiative Würzburg
    • Der demographische Wandel in Deutschland – Herausforderung und Chance für Konsumgüterhersteller und -handel
    • Erfolgreiche Projektarbeit im Sinne von Chester Barnard – eine Gleichgewichtsanalyse von Anreizen und Beiträgen innerhalb von Teamstrukturen
    • Die Loremo AG vor dem Einstieg in den Automobilmarkt – Analyse des Geschäftsmodells und der Markteintrittsstrategie
    • „Urlaub in der Türkei“ – eine empirisch fundierte Analyse der Tourismusbranche nach Porter
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption einschließlich Packaging-Konzept für Brillen der Firma Rodenstock auf Basis einer empirischen Analyse
    • Neue Geschäftsmodelle zur Erschließung des Reichtums von Schwellenländern
    • Aufbau einer Zweitmarke zur Erschließung von Niedrigpreissegmenten für die Fa. Perma-Tec, Weltmarktführer im Bereich der Einzelpunktschmierung
    • Im Einklang mit Mensch und Natur“ – Reanalyse der Erfolgsgeschichte von Weleda als Anbieter von Naturkosmertik in der Kosmetikbranche
    • Entwicklung des „Value of Medicines“-Konzeptes im Rahmen der Kommunikationsstrategie eines forschenden Arzneimittelherstellers
    • Aufbau und Management des Virtual Euro-Mediteranean Hospital
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für Apotheken vor dem Hintergrund sich wandelnder Wettbewerbsbedingungen – am Beispiel der Apotheke „An den Gaden“ in Gochsheim
    • Weiterentwicklung der Umweltschutzindustrie durch die Weiße Biotechnologie – Hintergründe und Potentiale
    • Analyse der Textil- und Bekleidungsindustrie am Beispiel der Jeans-Branche und des Jeans-Anbieters „Levi Strauss“ in Deutschland

    2006

    • Das Anreiz-Beitrags-Gleichgewicht nach Chester Irving Barnard als Bezugsrahmen der Unternehmensführung in KMU
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den mittelständischen Logistikdienstleister W & M Schenk GmbH
    • Veränderungen der Textilindustrie durch Innovationsimpulse aus der Weißen Biotechnologie – Verfahren und ihre Auswirkungen
    • Shareholder Value und Stakeholder Value – eine komparative Analyse aus Sicht der Anreiz-Beitrags-Gleichgewichtstheorie von Chester Irving Barnard
    • Optimierung der Wertschöpfungskette eines mittelständischen Automobilzulieferers vor dem Hintergrund der Globalisierung
    • Auswirkungen des Internets auf die Immobilienbranche und -makler – analysiert am Beispiel der Region Hannover
    • Auf der Suche nach dem Publikum: Eine Leseranalyse für die Wochenzeitung Boulevard Würzburg
    • Analyse des Kaufentscheidungsprozesses von Gebrauchtwagenkäufern und Gestaltungsempfehlungen für das Gebrauchtwagenmarketing der Volkswagen AG
    • Entwicklung eines Geschäftskonzepts für Geräte zur Reinigung von mikrochirurgischen Bohrern
    • Internationaler Wandel des Zeitarbeitssektors aus Sicht des Personaldienstleisters Adecco
    • Ausländische Finanzdienstleister in Deutschland – Eine Analyse der Koordination und Konfiguration der Wertkaktivitäten
    • Weiße Biotechnologie – eine Analyse der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für medizintechnische Geräte zur Messung deer Muskelfunktion
    • Die Honigbiene als Umweltsensor – Marktpotentialanalyse für die Würzburger Bienenforscher
    • Nationale Wettbewerbsfähigkeit von Ungarn als EU-Mitgliedsstaat
    • „VerMögen“ – Marketingaspekte des Intellectual Capital Management am Beispiel der Bildungsmesse Learntec
    • Steuerungsgrößen und Zielentfaltung im Bereich der Erstausstattung des Automobilzulieferers Robert Bosch – Vorgaben, Prozesse, internationales Roll-Out
    • Die Markteintrittsstrategie von s.Oliver in den polnischen Markt
    • Internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Umwelttechnologiebranche
    • Internationalisierungsstrategie der Sektkellerei Schloss Wachenheim auf den mittel- und osteuropäischen Märkten unter besonderer Berücksichtigung von Polen

    2005

    • Branchenstruktur- und Kundenstruktur-Analyse aus Sicht der Finanzberaterpraxis „Dr. Arnold“
    • Markteintritsstrategien westeuropäischer Unternehmen auf dem kroatischen Markt
    • Entwicklung einer Marketingstrategie und Kommunikationspolitik für ein EDV-Systemhaus in der Schmuckindustrie
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für die Burg Apotheke in Fulda
    • Puma – Reanalyse der Wettbewerbsstrategien
    • Positionierungsanalysen für Laufschuhhersteller und –händler aus Sicht des Runners Point
    • Wirkungsmessung von Sportsponsoring-Aktivitäten anhand des Confererations Cup 2005
    • Innovationsfähigkeit von umweltverträglichen Technologien in der Automobilwirtschaft
    • Weiße Biotechnologie – Vergleichende Analyse institutioneller Rahmenbedingungen in USA und Deutschland
    • Preiswettbewerb und Downtrading im Handel – Perspektiven für die Positionierung der METRO Cash & Carry Deutschland GmbH
    • Analyse der Institutionen im Markt für Pharmakogenetik
    • State of the Art der Werbewirkungsforschung im TV-Bereich
    • Vergleichende Analyse von Kultursponsoring in verschiedenen Branchen
    • Herstellermarken im Wettbewerb mit Handelsmarken in der Konsumgüterbranche
    • Erfolgreiche Krisenkommunikation im Rahmen des Krisenmanagements
    • Bedeutung von Innovationsnetzwerken für die Entwicklung ökologischer Innovationen
    • Internationalisierungsstrategien ausländischer Banken im deutschen Privatkunden-geschäft
    • Stadtmarketing – Imageanalyse der Stadt Schweinfurt
    • Der Börsengang der MTU Aero Engines GmbH – Herausforderung für die Unternehmenskommunikation
    • Auswirkungen des 1300-jährigen Jubiläums der Stadt Würzburg auf die Wirtschaft
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für die Dentron GmbH im Dentalmarkt
    • Entwicklung und Einführung eines Systems zur regelmäßigen Kundenzufriedenheitsanalyse für die Firma aycan Digitalsysteme GmbH
    • Bewertung und Entwicklung kommunikationspolitischer Maßnahmen zur Senkung von Barrieren beim Kaufentscheidungsprozess von Fonds am Beispiel der DWS Investment GmbH
    • Die Zukunft der Energiewirtschaft: Fossile und regenerative Energien – Stand und Entwicklungsperspektiven
    • „Ecological Economies“: Eine neue Denkschule auf dem Vormarsch?
    • Wettbewerb und Strategien von Banken im deutschen Privatkundengeschäft
    • Entwicklung eines kommunikationspolitischen Konzepts für das Fitness-Studio ix/mal in Würzburg
    • Markenführung in der Sportartikelindustrie
    • Nationalität als Markteintrittsbarriere: Die Rolle der Herkunft bei der Gewinnung von Kunden im Bankensektor
    • Markt- und Wettbewerbsanalyse im Bereich Industrial Controls
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption für einen Sportartikel-lieferanten
    • Image-Analyse im Handel für die LYRA-Bleistiftfabrik – eine empirische Untersuchung
    • Kommunikationspolitik in der Investitionsgüterindustrie: Analyse des Informations- und Entscheidungsverhaltens der Kunden von Siemens Medical Solutions
    • Analyse des Käuferverhaltens bei gentechnisch veränderten Lebensmitteln
    • Erstellen eines Multi-Channel-Konzeptes für das Unternehmen Microsoft im Business-to-Business-Geschäft anhand einer empirischen Untersuchung und Data Mining
    • Analyse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Forschungseinrichtungen ausländischer Technologieunternehmen im IT-Cluster Bangalore am Beispiel der SAP AG
    • Vergleich der Markenführungskonzepte, Markentransfer und Co-Branding
    • Strategische Unternehmensentwicklung für KMU am Beispiel der Golz Systeme GmbH

    2004

    • Marketing für Zusatzleistungen in einer Facharztpraxis für Dermatologie
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Abtswinder Kräuter-Gewürz-Teeladen
    • Kritische Analyse der Erfolgsaussichten junger Bands im Musikgeschäft
    • Corporate Branding am Beispiel der Firma Kärcher
    • Branchenstrukturanalyse für funktionelle Lebensmittel
    • Marktpotentialanalyse für Pflanzenkläranlagen der Fa. Bauer & Mourik
    • Veränderung der Wertkette von Banken aus transaktionskostentheoretischer Sicht
    • Vom Umweltmanagement zum Öko-Marketing: Ansätze einer nachhaltigen Unternehmensführung
    • Veränderungen im Fahrradfachhandel durch neue Vertriebsstrukturen
    • Entstehung und Entwicklung eines Weinclusters in Franken
    • Marketingkonzeption für die Kuranstalt Bad Kissingen
    • Marketing-Konzeption für die Homebanking-Software ALF-BanCo
    • Die „Theorie der feinen Leute“ nach Thorstein Veblen – ein Analyserahmen für das Luxusgütermarketing
    • Neue Betreibermodelle und Produktionskonzepte in der Automobilzuliefererindustrie
    • Steigerung der Effektivität und Effizienz im Distributionskanal durch horizontale Vertriebskooperationen
    • Die Zukunft der Marke HORCH im Luxusautomobilsegment
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Staatlichen Hofkeller Würzburg
    • Strategische Entscheidungen im FuE-Prozess der Biopharma-Branche
    • Analyse von Kaufentscheidungsprozessen bei Neukunden von thermischen Solaranlagen
    • Markterschließungsstrategien für Konsumgüterhersteller in China
    • Intellectual Property Rights in der Musikindustrie
    • Das Geschäftsmodell der DELL Computer Corporation
    • Marketingkonzeption für das innovative Schlittensystem Hillracer
    • Sportsponsoring in der Basketball-Bundesliga
    • Markteintrittsbarrieren auf dem deutschen Kapitalmarkt aus Sicht ausländischer Banken
    • „Corporate Citizenship“ – Unternehmerische Vision oder Utopie? Eine empirische Analyse der DAX30-Unternehmen
    • Markteintrittsstrategien von Automobilherstellern in den chinesischen Markt
    • Qualitative und quantitative Markt- und Kundenanalyse für die Sanalog Logistik GmbH
    • Sportsponsoring-Management – Entwicklung einer Sponsoring-Strategie für die Olympischen Spiele 2008 in Peking
    • Entwicklung einer Preisstrategie für datenverarbeitende Sensor-Aktor-Module der Dipl.-Ing. werner nophut GmbH
    • Branchenstrukturanalyse der biopharmazeutischen Industrie
    • Spieltheoretische Anwendungen im Marketing

    2003

    • Wie verändern Billigfluganbieter die Branchenstruktur der europäischen Luftverkehrsbranche?
    • Positionierungsstudie im Tiefkühl-Snack-Bereich auf Basis einer Kausalanalyse
    • Strategieentwicklung für das Unternehmen GISIX auf Basis einer Markt- und Wettbewerbsanalyse
    • Ökonomische Analyse des Technopolis-Konzeptes am Forschungsstandort Ulm
    • Wettbewerbsstruktur und –strategietypen in der Pharmaindustrie
    • CRM-Strategien in der Telekommunikationsbranche
    • Marketingkonzeption für ein Expertensystem der knowIT Software GmbH
    • Strategische Positionierung des Vertriebsunternehmens „Distribuidora La Flecha“ in Guatemala
    • Imageanalyse von Banken im Privatkundengeschäft – eine empirische Studie auf Basis einer multidimensionalen Skalierung
    • Entstehung und Entwicklung von agglomerierten Branchenclustern in der Automobil- und der Biotechnologieindustrie
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Hochschulsport an der Universität Würzburg: Eine zielgruppenspezifische Analyse zur Gestaltung der Leistungs- und Kommunikationspolitik
    • Kondratieffzyklen und Clusterbildung
    • Customer Relationship Management in der Konsumgüterindustrie
    • Wettbewerbsvorteile durch Qualitäts- und Umweltmanagement – Eine Analyse des Lackierzentrums Ott
    • Auswirkungen der Informationstechnologien auf die Strategien der Musikindustrie.
    • Organisation der Finanzierungsbeziehung zwischen technologieorientierten Unternehmensgründern und Wagniskapitalgebern
    • Die Bedeutung von Netzwerk-Beziehungen für den Erfolg von Entrepreneuren
    • Kritische Analyse der weltweit einheitlichen Internet-Strategie von Triumph International
    • Inkubator-Organisationen für junge innovative Unternehmen
    • Entwicklung einer Marketing-Konzeption für squeezy-Energie-Öl
    • Microsoft – von der „Garagenfirma“ zum Weltmarktführer von System- und Anwendungssoftware – Zufall oder fundierte Strategie?
    • Markterschließungsstrategie eines indischen Industrieunternehmens für den europäischen Markt, insbesondere Deutschland
    • Kooperationsstrategien zur Erschließung der Marktpotentiale von Location Based Services
    • Veränderung der Wettbewerbskräfte und –strategien in der Verlagsindustrie durch moderne I&K-Technologien
    • Wettbewerb und Kooperation im Vertrieb – dargestellt am Beispiel der Infosim Networking Solutions AG

    2002

    • Entwicklung einer mehrstufigen Kommunikationsstrategie für den Dentalgroßhandel
    • Ethik und Marketing: Ein Widerspruch in sich selbst?
    • Beteiligungskapitalfinanzierung von technologieorientierten Unternehmensgründungen unter Prinzip-Agenten-Gesichtspunkten
    • Wettbewerbskräfte und Wettbewerbsstrategien im Markt für CRM (Customer Relationship)-Systeme
    • Kundenzufriedenheitsanalyse für einen Personaldienstleister: Datenerhebung, statistische Auswertung und Interpretation
    • Customer Relationship Management – Instrument zur Kundenbindung und -gewinnung
    • Erfolg strategischer Netzwerke junger Unternehmen in Branchenagglomerationen
    • Wettbewerbskräfte und Strategien in der Pharmaindustrie
    • Wettbewerb von Vertrauen in der Biotechnologie-Branche: Diskutiert am Beispiel von Stammzelldatenbanken
    • Wettbewerbsanalyse im Markt für medizinische Schnelltests bei Herzinfarktrisiko am Beispiel der System Check
    • Marketing-Konzeption für das Content-Management-System der iWelt AG
    • Investitionsentscheidungsprozesse in den Frühphasenfinanzierung von Unternehmen
    • Vergleich der unternehmensethischen Ansätze der Vertreter Steinmann und Hohmann
    • Das Diamantenmodell von Porter und die Entwicklung nationaler Wettbewerbsvorteile in der Türkei
    • Markterschließungsstrategien für den Telekommunikationsmarkt in der VR China
    • Bedeutung von Venture-Management-Aktivitäten unter Berücksichtigung des regionalen Aspektes
    • Erfolg von Entrepreneur- und Intrapreneurship unter Berücksichtigung der Kontingenztheorie
    • Kundenzufriedenheitsanalyse für einen Personaldienstleister
    • Kritische Masse – Phänomene im Diffusionsverlag von IT-Innovationen
    • Finanzierungs- und Unternehmensstrategien von Biotech-Unternehmen

    2001

    • Customizing im Softwaremarketing
    • Preisbildungsprozess für Software und Services einer Start-up-Company am Beispiel der infosim Networking Solutions AG
    • Branchenstruktur und Wettbewerbsstrategien im Markt für mobile Personal Computer
    • Determinanten der Entwicklung von erfolgreichen Biotechnologie-Unternehmen
    • Wachstumsinduzierte Organisations- und Kommunikationsprobleme eines Unternehmens der New Economy am Beispiel der Infosim Networking Solutions AG
    • Die Rolle des Unternehmers n der New Economy
    • Wettbewerbskräfte und Strategien im Markt der iWelt AG
    • Affiliate Marketing für Investitionsgüter im Internet am Beispiel der Siemens AG, Bereich Energieübertragung und -verteilung
    • Strategie- und Strukturveränderungen in der Pharma- und Biotechnologiebranche
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für Functional Food am Beispiel des HeartBarsâ
    • Analyse und Implikationen des Einflusses des BMW Formel 1 Engagements auf die Zielidentität der Marke und Ableitung semantischer Begriffswelten für die Marketingkommunikation
    • Effektivität und Effizienz von industriellen Netzwerken der Medizintechnik am Beispiel Nürnberg-Erlangen
    • Ansätze der Unternehmensethik und Konsequenzen für das Management
    • Marketingkonzeption für den „Golfclub Steigerwald e.V.“ in Geiselwind
    • Wandel der Musikbranche durch das Internet
    • Vision, Leitbild und Marketingkonzeption für die Businessplan Wettbewerb Nordbayern GmbH
    • Konditionenpolitik im Handelsgeschäft von Automobilherstellern
    • Abgrenzung des relevanten Marktes und Entwicklung einer Vertriebsstrategie für ein Hochschul-Spin-Off im Bereich der Biotechnologie
    • Marketingkonzeption für die neue Kommunikationstechnologie WAP
    • Wettbewerbsstrategien für junge innovative Unternehmen der IT-Branche
    • Entwicklung eines Businessplans für ein Start Up im Biotech-Bereich
    • Entwicklung eines Businessplans für ein Start Up im informationstechnologischen Bereich

    2000

    • Leitfaden zur Erstellung eines Businessplans
    • Erstellung eines Marketingkonzepts für photovoltaisch versorgte Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Entwicklungsländern
    • Markterschließungsstrategien der Automobilindustrie in Schwellenländern
    • Regionale Fördernetzwerke für technologieorientierte Unternehmensgründungen in Mainfranken
    • Technologieumbrüche in der Druckmaschinenindustrie
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für ein mittelständisches Unternehmen in Unterfranken auf dem Weg vom Handwerksbetrieb zum Produktions- und Dienstleistungsbetrieb
    • Produktmanagement im Bereich Verpackungsmaschinen
    • Auswirkungen von Informationstechnologien auf die ökonomische Organisation der Industrie nach Williamson
    • Mehrmarkenstrategien in der Automobilindustrie
    • Product Placement in der Automobilindustrie
    • Vergleichende Analyse der eklektischen Theorie von Dunning mit der Diamanttheorie von Porter
    • Strategische Markenpositionierung von KFZ-Zulieferern – OEM versus After-Market-Strategien
    • Aufbau von Reputation im Markt für Standardanwendungssoftware
    • Kreativität und Unternehmertum
    • Länderrisiko-Analyse für die Nahost-Länder
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption zur Erschließung eines neuen Marktes (Skandinavien) im Bereich Tourneetheater
    • Marketingkonzeption für die Winzergenossenschaft Escherndorf eG
    • Regionale Markteinführungsstrategien innovativer Betonbauteile einer mittelständischen Bauunternehmung
    • Marketingstrategische Erfolgsfaktoren junger Technologieunternehmen
    • Vermarktungsstrategien digitaler Güter im Internet
    • Kundenzufriedenheitsanalyse im pharmazeutischen Großhandel
    • Extranet: Ein Instrument zur Verbesserung der Hersteller-Hundler-Beziehung am Beispiel VIAG Interkom“
    • Strategische Kooperationen zwischen Herstellern und Handel

    1999

    • Messekonzept für den Fachhandel im Trendsportbereich
    • Standardisierungsprozesse im Markt für elektronische Bücher
    • Markterschließungsstrategie für den Usamerikanischen Biermarkt am Beispiel der Würzburger Hofbräu-AG
    • Materialflußsteuerung durch Kanban in einer variantenreichen Elektronikfertigung
    • Kooperationsstrategien der Beiersdorf AG für die Vermarktung von Konsumgütermarken
    • Erstellung einer Marketingkonzeption für Standardanwendungssoftware im Bereich Lager- und Transportlogistik
    • Marketingstrategie für die Einführung neuer Elektromotoren zur Lenkunterstützung im Automobilmarkt
    • Image spanischer Nahrungsmittelprodukte in Deutschland
    • Kundenzufriedenheitsanalyse für den „sanften Tourismus“ in der Fremdenverkehrsregion Mittlerer Thüringer Wald
    • Marketing-Controlling mit Balanced Scorecard
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für eine neue Weinbrandmarke
    • Das Data Warehouse-Konzept angewendet auf Speditionsunternehmen
    • Entwicklung einer Marketing-Konzeption für Dienstleistungen im Wellness-Bereich
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption für „gebrauchte Ersatzteile“
    • Werbewirkungsforschung und –studien aus Sicht der TV-Vermarktung.
    • Liberalisierung der vergleichenden Werbung in Europa, insbesondere in Deutschland
    • Zertifizierte Qualitätssicherungssysteme als strategisches Instrument für Hersteller und Zulieferer in der Möbelindustrie
    • Unternehmenswertsteigerung durch Umweltmanagementsysteme in der Automobilindustrie
    • Dienstleistungsqualität als Wettbewerbsfaktor in der Automobilindustrie dargestellt am Beispiel der BMW AG
    • Virtualisierungstendenzen im Bankensektor
    • Efficient Consumer Response (ECR)-Konzepte: Stand der Entwicklung in Theorie und Praxis
    • Wettbewerbsstrategien für Mobilfunknetzbetreiber
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption für ein mittelständisches EDV-Systemhaus
    • Zufriedenheitsanalyse der internen Mitglieder der wirtschaftswissenschaftli-chen Fakultät an der Bayer. Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    • Differenzierungsstrategien im Markt für Telekommunikation – am Beispiel von Diensten im intelligenten Netz
    • Vertragsphasenspezifisches Akquisitionsverhalten im Systemgeschäft
    • Problemstellungen neugegründeter Unternehmen auf Finanz-, Humankapital-, Beschaffungs- und Absatzmärkten
    • Die Rolle des Systemlieferanten in strategischen Netzwerken der Automobilindustrie
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für ein Präparat zur Tumorrakzinierung
    • Imageanalyse ökologischer Unternehmen: dargestellt am Beispiel der Mercedes Benz AG
    • Kundenzufriedenheitsanalyse im Handel am Beispiel der Firma Wrigley
    • Hochschul- und Kultursponsoring
    • Key Account Management im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologien – dargestellt am Beispiel Siemens Nixdorf Informationssysteme AG und Wacker-Chemie GmbH
    • Strategie und Kultur internationaler Unternehmensnetzwerke
    • Distributions- und Kommunikationsstrategien zur Erschließung des russischen Marktes
    • Technologietransfer durch Spinn-offs – Entwicklung einer Marketingkonzeption für eine Unternehmensausgründung im biomedizinischen Bereich
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für einen Reagenziensatz zum nachweis erhöhter Strahlenempfindlichkeit
    • Biotechnologietransfer – diskutiert am Beispiel von Alginaten
    • Existenzgründungen aus Hochschulen im Biotechnologiebereich
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für einen sozialen gemeinnützigen Verein
    • Marketingstrategie und –implementierung dargestellt am Beispiel des ZAE Bayern
    • Die Entwicklung virtueller Organisationsformen
    • Marketing-Konzept für einen Anbieter von Visualisierungssystemen
    • Analyse der Virtualisierung von Unternehmen
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für Ladenbausysteme am Beispiel der Firma Thomas Schalk Metallbau

    1998

    • Dynamische Strategien der Preisbündelung
    • Markterschließungsstrategien internationaler Unternehmen in Indien
    • Markterschließung und Infrastrukturentwicklung in Osteuropa dargestellt am Beispiel der Telekommuniaktionsindustrie
    • Erstellung einer Marketingkonzeption für technische Innovationen, dargestellt am Beispiel des Digitaldrucks der MAN Roland Druckmaschinen AG
    • Strategie und Kultur von Industrieunternehmen in internationalen, dynamsichen Netzwerken
    • Stoffstrommanagement im Mercedes Recycling System (MeRSy) – Eine ökologisch-ökonomische Zwischenbilanz und Effizienzsteigerungsmöglichkeiten
    • Entwiclung einer Marketingkonzeption für ein neugegründetes Unternehmen der Computerchemie und Biotechnologie im Markt für pharmazeutische Wirkstoffentwicklung
    • Effektive und effiziente Gestaltung eines deutsch-russischen Joint-ventures: Dargestellt am Beispiel der Henkel ERA Tosno AG, St. Petersburg
    • Differenzierung durch industrielle Dienstleistungen bei Standardkomponenten
    • Industrielle Dienstleistungen im Anlagengeschäft
    • Das Konzept des integrierten Marketing und seine Durchführung am Beispiel Sachs Fahrradkomponenten
    • Image-Analyse für nachwachsende Rohstoffe im Automobilbau“ - Eine empirische Untersuchung aus Nachfragersicht
    • „Absatztheorie und Marketing“ - Umsetzung in ein multimediales Lernsystem
    • Virtuelle Unternehmung und Gestaltung ihrer Geschäftsbeziehungen
    • Qualitätsmanagement für die Orthopädische Universitätsklinik Würzburg
    • Alternative Materialien im Automobilbau aus Kundensicht - Aluminium versus Stahl
    • Die effektive und effiziente Gestaltung der Schule als Non-Profit-Organisation
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für Non-Profit-Organisationen - am Beispiel der Volkshochschule Karlstadt
    • Implementierung von Standardsoftware durch Dienstleister - Eine institutionenökonomische Analyse
    • Einsatz kommunikationspolitischer Instrumente des Investitionsgütermarketing im Markt für standardisierte Schaltgeräte
    • Effektive und effiziente Kooperationen zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen
    • Kreislaufwirtschaftskonzepte - Eine international vergleichende Analyse
    • Non-Profit-Marketing für den Schwimmverein Würzburg 05 im Bereich Breitensport
    • Unternehmenskultur als Koordinationsinstrument im internationalen Wettbewerb
    • Franchise-Systeme zur Erschließung osteuropäischer Märkte, insbesondere der GU-Staaten
    • Erhöhung der Kundenbindung im Geschäft der Steuerberatung
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für den Universitätsbund Würzburg
    • Das Galeria-Konzept von Kaufhof: Ein Vergleich zwischen Würzburg und Schweinfurt

    1997

    • Analyse der Wirkung von Fachmessen im Markt für elektronische Bauteile
    • Theoretische Fundierung und praktische Bedeutung des Szenemarketing
    • Auswirkungen veränderter Ladenschlußzeiten auf das Käuferverhalten und die Marketingstrategie der Kaufhof AG Würzburg
    • Auswirkungen der Internet-Werbung auf das Image und die Werbeplanung der Adidas AG
    • Markterschließung in Japan durch Katjes unter besonderer Berücksichtigung kultureller Unterschiede
    • Möglichkeiten der Kundenbindung im Dienstleistungsbereich am Beispiel der zu deregulierenden Telekommunikationsmärkte in Europa
    • Kundenzufriedenheitsanalyse für ein Unternehmen im Markt für explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel
    • Erstellung einer Marketingkonzeption für die Zeitschrift CHIP
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für Vakuumdämmungen im Gebäudebereich
    • Raumfahrt und Werbung - eine empirische Analyse der Wirkungszusammenhänge
    • Regionenmarketing zur Standortprofilierung in der Europäischen Union
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für die BAZ (Beratungsgemeinschaft für Ärzte und Zahnärzte)
    • Qualitative und quantitative Absatzprognosen im Markt für elektronische Module
    • Direktinvestitionen als Markterschließungsstrategie in Mittel- und Osteuropa
    • Kundenzufriedenheitsanalyse im Markt der pharmazeutischen Industrie für PMS (Post Marketing Surveillance)
    • Implementierung eines Beschwerdemanagements am Beispiel des Immobiliengeschäftes einer Bank
    • Einbindung von Online-Diensten in Vertriebsstrategien
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption im Bereich der House- und Technomusik
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption für industrielle Komponenten mit Hilfe der Conjoint-Analyse
    • Analyse der Effektivität und Effizienz von Kommunikations-Netzwerken im Unternehmen Lufthansa-Cargo AG
    • Ulti-mediale Online-Dienste als kommunikationspolitisches Instrument im Marketing
    • Stadtmarketing für Lohr am Main
    • Effektive und effiziente Gestaltung langfristiger Geschäftsbeziehungen zwischen Automobilhersteller und Systemlieferant
    • Chancen und Risiken von Existenzneugründungen im Dienstleistungsbereich - Entwicklung eines Erhebungsdesignss für die Region Mainfranken
    • Technologische und organisatorische voraussetzungen  der virtuellen Unternehmung im dynamischen Wettbewerb
    • "Virtuelle Unternehmung" - Ein geeignetes Rahmenkonzept für die moderne Unternehmung?
    • Entwicklung einer Marketingkonzeption im Geschäft für Standardkomponenten auf Basis einer Fallstudie
    • Ökologische und ökonomische Verpackungsstrategien
    • Institutionenökonomische Ansätze im Umweltmarketing
    • Make or Buy-Konzepte zur Vermarktung von sekundären Dienstleistungen bei betriebswirtschaftlicher Standardsoftware
    • Preispolitik im Immobilienmarketing
    • Kooperative Markterschließungsstrategien in Mittel- und Osteuropa erklärt mit Hilfe der Diamant-Theorie von Porter
    • Markteintrittsstrategien von Banken in Mittel- und Osteuropa!
    • Entwicklung einer Markterschließungsstrategie für Kupfer-Ortskabel in China und Indien am Beispiel des Geschäftsbereichs Nachrichtenkabel der Siemens AG
    • Die effiziente und effektive Gestaltung von Efficient Consumer Response (ECR)-Konzepten zwischen Hersteller und Handel
    • Entwicklung einer empirisch fundierten Marketingkonzeption für die Einführung einer neuen Baureihe von „Niederspannungsschaltgeräten und -systemen“ im Markt
    • Entwicklung einer Grundkonzeption der Absatz- und Marketingtheorie
    • Entwicklung eines Positionierungsmodells im Markt für Sportartikel
    • Auswirkungen des Kreislaufwirtschaftgesetzes auf die Strategien der Automobilhersteller in Europa
    • Entwicklung einer Vertriebsstrategie für einen mittelständischen Anbieter betrieblicher Standardsoftware
    • Markterschließungsstrategien in Mittel- und Osteuropa aus Sicht der Eklektischen Theorie

    1996

    • Wettbewerbsstrategien für betriebliche Standardsoftware auf den Triade-Märkten
    • Entwicklung von innovativen Finanzdienstleistungen mit Hilfe der Conjoint-Analyse
    • Erfolgsfaktoren und Perspektive des Ökotourismus
    • Marterschließungsstrategien westlicher Unternehmen für Rußland: Dargestellt am Beispiel von Haarpflegeprodukten
    • Bedeutung von Länderrisiken für die Erschließung osteuropäischer Märkte
    • Konkurrenzanalyse für Zulieferanten in der Automobilbranche
    • Methodologische Fragen der Kausalanalyse in der Marketingforschung
    • Theorie, Strategie und Implementierung von Innovationen im Banksektor: Dargestellt am Beispiel des Electronic Banking
    • Strategie und Organisation von industriellen Netzwerken in einer Kreislaufwirtschaft
    • Kooperationsstrategien zur Erschließung von osteuropäischen Märkten
    • Public Relation: Theorien und Methoden der Erfolgskontrolle
    • Entwicklung einer Marketing-Konzeption für Konsumgüter im Foodbereich
    • Profilierungsstrategien des Einzelhandels
    • Vertriebsstrategien für kleine, innovative Unternehmen im Produktgeschäft
    • Theoretische und empirische Analyse der Kundenzufriedenheit: Dargestellt am Beispiel der  Systemtechnologien
    • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für ökologische Produkte der Bekleidungsindustrie auf der Basis einer Imageanalyse
    • Sortimentspolitik im Produktionsverbindungshandel: Dargestellt am Beispiel der Autolackierbranche
    • Öffentlichkeitsarbeit für soziale Einrichtungen - dargestellt am Beispiel der St.-Josefs-Stiftung e.V. in Eisingen
    • Entwicklung einer Marketing-Konzeption für das Produkt HERMES auf der Basis einer Conjoint-Analyse
    • Die Gestaltung der Distribution aus Sicht eines Markenartikelherstellers zur Erschließung des Convenience-Store-Market: dargestellt am Beispiel der Autolackierbranche
    • Strategie und Management der Einführung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien in den Markt
    • Der Marketinggedanke in der Wettbewerbsprozeßtheorie der Nationalökonomie der österreichischen Schule

    1995

    • Internationale Markteintrittsstrategien im Zulieferergeschäft: dargestellt am Beispiel des japanischen Marktes
    • Die Untersuchung des Freizeit- und Kulturverhaltens von Studenten der Universität Würzburg mit Hilfe multivariater statistischer Analysemethoden
    • Nichtlineare Preisbildung für industrielle Dienstleistungen im Produktgeschäft
    • Kooperationsstrategien im Markt für neue Informationstechnologien
    • Theorie und Management von internationalen strategischen Allianzen
    • Einführung und Bedeutung der DIN ISO 9002 für den Vertrieb eines mittelständischen Automobilzulieferers
    • Unsicherheit, Vertrauen und Reputation in Geschäftsbeziehungen
    • Preisbildung für Kundendienstleistungen mit Hilfe der Conjoint-Analyse
    • Einsatzmöglichkeiten und Auswirkungen des EG-Öko-Audit im Umweltmarketing und -management
    • Die Entwicklung strategischer Kooperationen in der Tourismusbranche unter besonderer Berücksichtigung des Franchising
    • Besonderheiten des Marketings im Freizeitmarkt des Motorflugsports
    • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für den Automobilhandel: dargestellt am Beispiel der Audi AG
    • Der Marketinggedanke in der Wettbewerbsprozeßtheorie der österreichischen Schule
    • Strategische Erfolgsfaktoren im Produktionsverbindungshandel: dargestellt am Beispiel des Kopierermarktes

    1994

    • Veränderungen von Branchenstrukturen in der Umwelttechnologie durch neue biologische Verfahren
    • Umweltschutztechnologie als Antriebskraft für die wirtschaftliche Entwicklung?
    • Die "Theorie der feinen Leute" nach Thorstein-Veblen – ein Analyserahmen für das Luxusgütermarketing