piwik-script

Deutsch Intern
    Juniorprofessur für Information Management

    Abschlussarbeiten

    Studierende auf der Suche nach einem Thema und Betreuer für eine Abschlussarbeit können sich jederzeit formlos melden. Die Möglichkeit zur Einreichung einer Bachelor- oder Masterarbeit ist ausdrücklich nicht auf die nachfolgenden Themenbereiche begrenzt. Diese geben lediglich einen Hinweis auf das Themenspektrum. Die Arbeiten können auf Englisch und auf Deutsch verfasst werden.

    Konkrete gegenwärtig offene Themen oder Themenbereiche für Bachelor- und Master-Thesen sind:

    • Biases in Machine Learning
      Maschinelles Lernen fußt fast immer auf Daten, die von Menschen erstellt wurden. Damit sind diese Daten subjektiv und das erlernte Wissen der "künstlichen Intelligenz" befangen (bias).
      Betreuer: Prof. Janiesch
    • Robotic Process Automation
      Praktische Relevanz, Wirtschaftlichkeit, Auswahlentscheidung, Implementierung, Reifegradmodelle, Success Stories sowie technologische Schulden von RPA
      Betreuer: Prof. Janiesch
    • Event-driven BPM Showcase
      Implementierung eines Open-Source-Demo-Systems für EdBPM bspw. auf Basis von Flowable und Esper
      Betreuer: Prof. Janiesch
    • Explainable AI Toolkits: Ein Status Quo der wichtigsten Toolunterstützungen
      Aufarbeitung der gängigsten XAI-Tools für Deep-Learning-Verfahren. Ebenso sind geeignete Vergleichskriterien abzuleiten und auf die Toolauswahl anzuwenden. Voraussetzung: Kenntnisse in Python.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm
    • Distributed Layer enables Realtime Analytics: Datenanalyse in Blockchain-Applikationen
      Literarische Aufarbeitung von Blockchain-basierten Supply-Chain-Management-Anwendungsszenarien, welche eine Echtzeit-Datenstromanalyse vornehmen. Auf Basis dessen soll eine Datenstromanalyse anhand eines Kaggle-Datensatzes in einer Hyperledger-Fabric-Blockchain umgesetzt werden. Voraussetzung: Kenntnisse in Java.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm 
    • RPA as enabler for Digital Transformation
      RPA ermöglicht die Automatisierung von Prozessen vorausgesetzt eine Digitalisierung liegt bereits vor. Hierbei soll anhand einer Literaturanalyse sowie durch qualiative Befragungen untersucht werden, inwiefern RPA die Digitalisierung in der Praxis fördert, sowie die sich darauß ergebenden Implikationen.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm
    • Should you put all your Processes in one Basket?
      RPA gilt als die aufstrebende Technologie für die Automatisierung von Prozesse. In dieser Arbeit soll eine literarische Aufarbeitung von weiteren Möglichkeiten der Prozessautomatisierung erfolgen. Zusätzlich sollen qualitative Studien die aktuelle Situation aus der Praxis gegenüberstellen. Ziel soll die Einordnung von RPA im Vergleich zu anderen Technologien sein.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm
    • RPA goes ML: Prototypische Integration von ML-Verfahren in ein RPA Anwendungsszenario
      Entwicklung von RPA-Bots, welche durch die Integration von ML-Verfahren Flexibilität in RPA-Anwendungsszenarien bringen und damit bestehende Limitationen von RPA überwinden. Voraussetzung: Kenntnisse in R oder Python.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm
    • Business Process Automation/ Robotic Process Automation/ Artificial Intelligence

      Die Roboyo GmbH bietet zu diesen Themen mehrere praxisorientierte Abschlussarbeiten an. Mehr Informationen zu den Themen sowie zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.
      Betreuer: Lukas-Valentin Herm

    Viele dieser Arbeiten können auch in Kooperation mit einem geeigneten Praxisunternehmen ihrer Wahl betreut werden.

    Betreuung

    Die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten ist immer individuell geregelt. D.h. Sie bestimmen den Startzeitpunkt innerhalb des Semesters selbst und machen auch selbst ihr Zeitmanagement. Ein paar Dinge werden aber von jedem Kandidaten nach der Festlegung des Betreuers erwartet:

    • Erste Themenbesprechung: Per E-Mail, telefonisch oder persönlich legen wir ein Thema fest und besprechen den vorläufigen Inhalt kurz.
    • Exposé: Vor der eigentlichen Anmeldung sollten Sie ein etwa einseitiges Exposé geschrieben haben, das darstellt, was Sie als Problemsituation und Fragestellung aufgefasst haben. Weiterhin sollte das Exposé umreißen, was das Ergebnis ihrer Arbeit sein könnte (z.B. ein Modell, ein Methode, eine Implementierung) und wie Sie dabei methodisch vorgehen möchten (z.B. Literaturanalyse, Fallstudie, Interviews). Das Exposé sollte erste Quellenangaben enthalten.
    • Betreuungstermine: Nach der Anmeldung gibt es keine festen Betreuungstermine. Sie können diese aber einfordern, um bspw. ihre Gliederung zu besprechen, offene Fragen zu klären oder Probleme bei der Themenbearbeitung anzusprechen.
    • Vorkorrekturangebot: Wir bieten an, irgendwann im Verlauf einmal 3-5 Seiten ihrer Arbeit am Stück zu lesen und Ihnen zu korrigieren, damit Sie einen Eindruck davon bekommen, was sie an ihrem Schreibstil, ihrer Argumentation, ihrer Quellenarbeit usw. noch optimieren können, damit Sie anschließend eine schöne Arbeit abgeben können. Wir werden ihre gesamte Arbeit aber nicht vor der Abgabe durchschauen.
    • Bewertung: Nach Abgabe der Arbeit bemühen wir uns zeitnah die Arbeit zu bewerten und Sie können sich gerne für eine Nachbesprechung melden.

    Gerne können Sie sich vor der fakultätsweiten Zuteilung der Lehrstühle bei uns mit einer Bewerbung melden. Bitte fügen Sie einen kurzen Absatz bei, in dem Sie uns erklären, welches Thema Sie reizt und warum und vergessen Sie ihren Notenauszug nicht, damit wir sehen können, welche Vorkenntnisse Sie haben. Dies gilt für alle Studiengänge, nicht nur für Wirtschaftsinformatik.

    Quellenarbeit

    Gute Abschlussarbeiten fußen nicht nur auf guten Ideen ihrerseits, sondern auch auf guter Quellenarbeit. Sie sollten immer versuchen, jede Aussage kritisch zu hinterfragen und im Zweifel mit mehreren Quellen zu belegen. Neben Lehrbüchern aus der Bibliothek und Internetquellen, die ihnen oft gutes Übersichtswissen bieten, sollten Sie sich mit den folgenden Ressourcen für Zeitschriften- und Konferenzbeiträge vertraut machen, die Ihnen häufig noch weitere und hochaktuelle Impulse geben können.

    Sollten Sie trotz ausgiebiger Recherche einmal keinen Zugriff auf eine Quelle haben, können Sie folgende Dinge versuchen:

    • Schauen, ob die Autoren eine Fassung ihres Artikels bei Online-Portalen selbst eingestellt haben (z.B. bei researchgate.net oder arXiv.org).
    • Die Autoren per E-Mail anschreiben und um das Paper bitten.
    • Den Betreuer fragen, ob er es in seinem Fundus hat oder Zugriff organisieren kann.
    • Bestellen, bspw. per Subito. Kostenübernahme vor der Bestellung anfragen!

    Erst dann gilt das Argument: "Ich habe keinen Zugriff auf das Dokument bekommen können."

    Dokumentenvorlage

    Eine aktuelle Dokumentenvorlage können Sie hier herunterladen: Template Seminar/Thesis (.doc). Falls Sie mit LaTeX Ihre Abschlussarbeit verfassen wollen, finden Sie hier eine Overleaf-Vorlage.

    Einen vorgefertigten Style für Ihre Programm-gestützte Quellenarbeit finden Sie hier (wir empfehlen die Verwendung von EndNote): Style Citavi (.ccs) | Style EndNote (.ens)

    Der Umfang der Arbeit sollte sich grundsätzlich entsprechend den Vorgaben der jeweils gültigen Studienfachbeschreibung gestalten. Abweichungen sollten vor der Abgabe mit dem jeweiligen Betreuer besprochen werden. Die Vorgabe bezieht sich auf Textseiten der Arbeit inkl. Abbildungen und Tabellen aber exklusive der Verzeichnisse (Literatur auch exkl.) und Anhang.