piwik-script

Deutsch Intern
    Professur für Wirtschaftsjournalismus und Wirtschaftskommunikation

    Gastvorträge

    Journalist*innen berichten aus der Praxis

    In der Reihe "Journalist*innen berichten aus der Praxis" geben Medienschaffende einen Einblick in ihre Arbeit. Sie schildern aktuelle Recherchen, zeigen, welchen Herausforderungen sich Wirtschaftsjournalist*innen heute stellen und diskutieren die eigene Rolle in der Medienlandschaft.

    Bisherige Gäste

    • Sigmund Gottlieb, bis 2017 Chefredakteur des BR: „Medien in der Bewährungsprobe – Mit Qualität zu neuem Vertrauen“  
    • Markus Grill, Chefredakteur Correctiv: Gastvortrag zu „Wirtschaftsrecherchen in der Pharmaindustrie“
    • Rainer Hank, Leiter des Wirtschaftsressorts der FAS: Gastvortrag zu „Storytelling im Wirtschaftsjournalismus: Der VW-Skandal"
    • Claire Jones, Deutschlandkorrespondentin der Financial Times: Gastvortrag zu "Following the money: reporting on central banks through the global financial crisis"
    • Hans-Ulrich Jörges, ehem. Mitglied der Chefredaktion des Sterns: "Wir haben ein Problem - Anmerkungen zur Lügenpresse"
    • Jochen Leufgens, Leiter der ARD-Dopingredaktion: Gastvortrag zu „Wirtschaftsjournalismus im Sport über Korruption und Doping“
    • Prof. Bascha Mika – Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau: "Was heißt hier Qualität? Medienwandel und die Zukunft des Journalismus"
    • Uwe Möller, Leiter Hörfunk-Wirtschaftsredaktion WDR: Gastvortrag zu „Wirtschaftsjournalismus im Radio“
    • Marcus Niehaves, Leiter und Hauptmoderator des ZDF-Wirtschaftsmagazins "WISO": "Börsenkurse oder Ketchuptest - was ist Wirtschaftsberichterstattung?"
    • René Pfister, Leiter des SPIEGEL-Hauptstadtbüros, Berlin: Gastvortrag zum strukturellen Wandel im Journalismus - und wie man ihm begegnen sollte.
    • Ulrich Schäfer, Leiter der Wirtschaftsredaktion der SZ: Gastvortrag zu „Die Berichterstattung über den Abgasskandal bei VW“
    • Harald Schumann, Wirtschaftsredakteur, Der Tagesspiegel: "Europas Krisen und das Versagen der Medien“
    • Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts: "Neuer Realismus - Journalismus zwischen Wahrheit und Täuschung“
    • Ulrich Wickert, ehem. Moderator der ARD-Tagesthemen: Vortrag zum Thema "Medien und Verantwortung"
    • Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der ZEIT und Mitherausgeber des Tagesspiegel: Vortrag zum Thema "Kann man heute noch Elite sein? Ein Plädoyer für Mut und Verantwortung“

    Die Gastvorträge werden durch den Universitätsbund Würzburg e.V. gefördert.