piwik-script

Deutsch Intern
    Professur für Wirtschaftsjournalismus und Wirtschaftskommunikation

    Vorstände berichten aus der Praxis

    Vorstände und Geschäftsführer*innen berichten aus der Praxis

    Dozent: Prof. Dr. Pibernik, Prof. Dr. Bofinger, Prof. Dr. Otto

    Kursinhalt: Inhalt des Seminars ist die Vor- und Nachbereitung sowie der Besuch der Vorträge von Geschäftsführern und Vorständen, welche für die Veranstaltung organisiert werden.

    Motivation: Die Einladung von Referentinnen und Referenten aus der Praxis verstärkt die Praxisorientierung der wissenschaftlich fundierten und zugleich international ausgerichteten Ausbildung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg.

    Die Studierenden sollen so nachhaltige Erkenntnisse über aktuelle Herausforderungen des Managements von Unternehmen gewinnen, diese mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen aus verschiedenen Industrien diskutieren und mit theoretischen betriebs- und volkswirtschaftlichen Erkenntnissen verbinden.

    Zielsetzung: Zur intensivierten Vorbereitung der Studierenden auf eine spätere Berufstätigkeit soll diese Veranstaltung verstärkt Fragestellungen aus der beruflichen Praxis aufgreifen. Die Studierenden erhalten Einblick in die Themen, mit denen sich Geschäftsführer und Vorstände derzeit auseinandersetzen. Wir begrüßen dafür Geschäftsführer und Vorstände unterschiedlichster Unternehmen, vom Startup bis hin zum DAX-Konzern. Die Rednerinnen und Redner orientieren sich dabei an folgenden Fragestellungen:

    • Was sind die aktuellen Herausforderungen Ihres Unternehmens?
    • Mit welchen Unternehmensstrategien reagieren Sie auf diese Herausforderungen?
    • Wie haben sich Führungskonzepte und –ansätze in Ihrem Unternehmen verändert?
    • Welche neuen Jobprofile entstehen in Ihrem Unternehmen, die dieser Veränderung Rechnung tragen?
    • Wie haben sich hierdurch die Anforderungen an Manager verändert?
    • Welche Schlüsselqualifikationen erwarten Sie von der jungen Managergeneration, die nun von der Uni kommt?

    Termine:

    Die Gastredner haben zahlreiche Verpflichtungen. Die folgenden Termine können sich kurzfristig ändern:

    •30.10.18 – Evonik Industries, Ute Wolf

    •07.11.18 – Merck, Dr. StefanOschmann

    •13.11.18. - BayWa, Prof. Klaus Josef Lutz

    •20.11.18 – Deutsche Pfandbriefbank, Andreas Schenk

    •04.12.18 – BelectricGmbH, Ingo Alphéus

    •11.12.18 -  Maincor Rohrsysteme, Dieter Pfister

    •08.01.19 – K+S, Dr. Burkhard Lohr

    •15.01.19 – Infinioen, Dr. Helmut Gassel

    •22.01.19 – Deutsche Lufthansa, Dr. Bettina Volkens

    Alle Veranstaltungen finden um 18Uhr statt. 

    Prüfungsleistung: Die Studierenden bereiten je einen der Gastvorträge detailliert vor. Darüber hinaus muss über die Mehrzahl der Vorträge je ein Bericht abgegeben werden.

    Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei Interesse über Sb@home an.

    Anrechnung: Die Veranstaltung wird mit 5 ECTS angerechnet, die Anrechnung erfolgt auf ein Platzhaltermodul („Augewählte Probleme der…“).

    Weitere Informationen finden Sie unter www.wiwi-trifft-praxis.de.

    Die Informationen zu Lehrveranstaltungen auf den Seiten der Professur für Wirtschaftsjournalismus dienen der Orientierung für die Studienplanung und sind nicht rechtsverbindlich.