piwik-script

Deutsch Intern
    Chair of Industrial Economics

    Prof. Norbert Schulz, Ph.D.

     

     

    Phone: +49 (0) 931 / 31-82960

    E-Mail: norbert.schulz@uni-wuerzburg.de

    Publications

    • On the Global Uniqueness of Fix-Price-Equilibria; Econometrica, Vol. 51, #1, Jan. 1983
    • The Complete Breakdown of Gross Substitutability, Economic Letters, 12, 1983
    • Distributional Equity and Two-Part Tariffs; (mit W. Eckart), Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 141, 2, June 1985
    • Oligopolistic Industry Location and Local Labor Markets; (mit K. Stahl), Revue Economique, 36, 1, 1985
    • Zur Wirkung des zweiten Wohnraumkündigungsschutzgesetzes: Eine kontrakttheoretische Analyse; (mit W. Eckart und K. Stahl) in Neumann, M. (ed): Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Neue Folge, 140, 1984
    • Existence of Equilibria Based on Continuity and Boundary Behavior, Economics Letters, 19, 1985
    • Non-Existence of Equilibria in Differentiated Product Oligopolies with Asymmetric Costs; (mit K. Stahl), Regional Science and Urban Economics, 15, 2, 1985
    • Competition of Newspapers and the Location of Political Parties; (mit J. Weimann), Public Choice, vol. 63, 1989
    • Good and Bad Competition in Spatial Markets for Search Goods: The Case of Linear Utility Functions; (mit K. Stahl), Annales d'Economie et de Statistique, #15/16, 1989
    • Special Offers and Clustering Under Symmetric Monopoly, Journal of Economics vol. 56, 1992
    • On the Supply of Information by Broadcast Media; (mit J. Weimann), European Journal of Political Economy, vol 9, 1993
    • Zum Zusammenhang von Finanzierungsbeschränkungen und Eintrittsabschreckung, ifo Studien, 41, 1, 1995, pp. 171-186
    • Are Markets More Competitive if Commodities are Closer Substitutes? International Economic Review, 36, pp. 963-983, 1995
    • Do consumers search for the highest price? Oligopoly equilibrium and monopoly optimum in differentiated products markets, (mit K. Stahl) Rand Journal of Economics, 27, 4, 1996
    • Zur Analyse von Gründungen und Schließungen auf Grundlage der Beschäftigtenstatistik, (mit L. Bellmann und D. Harhoff), ifo Studien, 44, 3, 1999 pp. 435-447
    • Comment on Yin, Xiangkang and Yew-Kwang Ng: Quantity Precommitment and Bertrand Competition Yield Cournot Outcomes: a Case with Differentiated Products, Australian Economic Papers, 39, 1, March 2000, pp. 108-112
    • Fragmentation in Property: Towards a General Model (mit F. Parisi und B.Depoorter) Journal of Institutional and Theoretical Economics, vol. 158, 4, 2002, pp. 594-613
    • Simultaneous versus Sequential Anticommons (mit F. Parisi und B. Depoorter), European Journal of Law and Economics, vol. 17, 2004, pp. 175-190
    • Duality in Property: Commons and Anticommons (mit F. Parisi und B. Depoorter), International Review of Law and Economics, vol. 25, 4, 2005
    • Two Dimensions of Regulatory Competition (mit F. Parisi und B. Depoorter), International Review of Law and Economics, vol. 25, 1, 2006, pp. 56-66
    • Does the Service Argument Justify Resale Price Maintenance? Journal of Institutional and Theoretical Economics, vol. 163, 2, pp. 236 - 255
    • Review of the Literature on the Impact of Mergers on Innovation, Journal of Strategic Management Education, vol. 4, 2008

    Vita

    Oktober 2001 bis September 2003: Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

    Seit Sommer 1996: Professor für Volkswirtschaftslehre (C4), Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Würzburg

    Sommer 1995 bis Sommer 1996: Professor für Wirtschaftspolitik (C3), Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Fernuniversität Hagen

    Winter 1994/95; Vertretung der C4-Professur für Mathematische Wirtschaftstheorie, Universität Mannheim

    Winter 1993/94: Lehrbeauftragter, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität des Saarlandes

    Sommer 1992: Ruf auf die Stelle eines Associate Professor of Competitive Strategy an der Universiteit Limburg, Maastricht (abgelehnt)

    Sommer 1990: Vertretung einer C3-Professur Universität Bonn

    1988 - 1994: Akad. Oberrat, Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Universität Mannheim

    1987 - 1988: Akad. Oberrat, Fachbereich für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Dortmund

    1985 - 1990: Lehrbeauftragter, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Private Universität Witten/Herdecke

    1983 - 1987: Akad. Rat, Fachbereich für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Dortmund

    1976 - 1983: Assistent, Lehrstuhl für Wirtschaftstheorie, Fachbereich für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Dortmund

    Sommer 1979: research assistant (Prof. A. Mas-Colell), Department of Economics, University of California, Berkeley

    Sommer 1975 + 76: research assistant (Prof. W. Hettich), Department of Economics, University of California, Berkeley

    Frühjahr 1976: teaching assistant (Prof. D. Gaskins), Department of Economics, University of California, Berkeley

    Winter 1975 + 76: wissenschaftliche Hilfskraft (Prof. W. Vogel), Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Bonn

    1970 - 1973: studentische Hilfskraft (Prof. W. Vogel), Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Bonn