piwik-script

Deutsch Intern
  • Foto von Studierenden im Lichthof
  • Alte Mainbrücke mit Festungsblick
  • Lichthof in der Universität am Sanderring
Faculty of Business Management and Economics

Studieninteressierte

Du möchtest an der Wiwi-Fakultät studieren?
Super! Dann bist du hier genau richtig.

Auf den folgenden Seiten findest Du alle Informationen zu unseren Angeboten, der Bewerbung und Zulassung.
Bei Fragen sind wir gerne für Dich da unter +49 931 31 82900. 

...schau' auch mal hier vorbei:
Instagram Facebook TikTok YouTube

Einschreibungsportal

Einschreibung für's WiSe: Mitte Juli - Anfang Oktober

Benötigte Deutschkenntnisse: B2 (mindestens gut)

Bewerbungsportal

Bewerbung für's WiSe: Mitte Mai – Mitte Juli
Bewerbung für's SoSe: Mitte Dez. – Mitte Jan.

 

Unsere Bachelorstudiengänge für Studieneinsteiger:

Wirtschaftswissenschaft
B.Sc. im Hauptfach (180 ECTS) oder Nebenfach (60 ECTS)
Wirtschaftswissenschaftler/innen bringen wir bei, womit sich Unternehmen in Bereichen wie Management, Finanzen und Logistik beschäftigen. Gleichzeitig lernen sie aber auch, wie Konsumenten, Produzenten und der Staat in einer Volkwirtschaft interagieren.

Wirtschaftsinformatik
B.Sc. mit 180 ECTS-Punkte
Wirtschaftsinformatiker/innen werden zu Experten für Geschäftsprozesse, Datenanalyse und Electronic Business.

Wirtschaftsmathematik
B.Sc. mit 180 ECTS-Punkte
Mix aus Mathematik (45%), Wirtschaftswissenschaft (40%), Informatik (15%), mathematischer Schwerpunkt in Stochastik/Statistik und Finanzmathematik.
Wirtschaftsmathematiker/innen sind Problemlöser und Zahlenjongleure, die ihr Wissen im Herzen des Wirtschafts- und Finanzsektors einbringen.

  • Wer studiert denn sowas?

Den typischen BWLer, VWLer oder Wirtschaftsinformatiker gibt es nicht - und die klassische Karriere manchmal auch nicht.
Unsere Absolvent/innen können (fast) alles. Ein paar Beispiele gefällig?

mögliche Berufsfelder, Vorstellung einiger unserer Alumni und Meinungen über ihr Studium in Würzburg.

Betriebswirtschaftslehre I BWL

-> Berufe, die das Funktionieren eines Unternehmens oder einer Organisation gewährleisten, wie zum Beispiel:

Volkswirtschaftslehre I VWL

-> v.a. vielfältige Möglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung sowie Banken und Versicherungen, zum Beispiel:

 

Wirtschaftsinformatik I WiInf

Wirtschaftsinformatiker gestalten betriebliche Informationssysteme. Lange Zeit überwog dabei die Betrachtung von Abläufen innerhalb der Unternehmensgrenzen. Heute steht die Automatisierung überbetrieblicher Zusammenarbeit im Mittelpunkt der Tätigkeit: Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten, projektbezogene, dynamische Netzwerke zwischen verschiedenen Unternehmen und vieles mehr.

Electronic Commerce, verstanden als Oberbegriff für jede Form elektronischer Geschäftsabwicklung zwischen Unternehmen und zu deren Kunden, erfordert Menschen, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse und soziale Kompetenz mit technischen Fähigkeiten zur Umsetzung verbinden. Das Fach Wirtschaftsinformatik vermittelt genau diese Kombination von Kenntnissen aus den Teildisziplinen BWL, VWL und Informatik.

Tätigkeitsfelder sind zum Beispiel:

  • Systemanalyse und Applikationsentwicklung
  • IT-Controlling und Projektmanagement
  • Informationsmanagement und Datenverarbeitung
  • Warum hier studieren?
Man sieht die Vogelperspektive eines Schreibtisches

Tolles Studium

Die Fakultät bietet dir ein vielfältiges Angebot, das sowohl die Wahl aus einem breiten Portfolio an Modulen, als auch die Schwerpunktbildung ermöglicht - ganz nach deinem Geschmack.

Weitere Informationen zu deinem Traum-Studiengang, findest du jeweils auf dessen Seite: für Bachelorstudiengänge hier und für Masterstudiengänge hier.

Damit der Studieneinstieg so einfach wie möglich wird, organisieren wir für euch ein Orientierungstutorium. Hier erhaltet ihr von unseren Tutoren eine Betreuung auf Augenhöhe - von Studi zu Studi.

Damit auch während des Studiums keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützt dich außerdem die Fachschaft und natürlich das Team der Fachstudienberatung. Dort erfahrt ihr auch alles zum Thema Auslandserfahrung.

Das Bild zeigt das Gebäude der neuen Universität am Sanderring.

Hervorragende Uni

Die JMU schneidet regelmäßig bei verschiedenen Rankings  super ab.

Neben der fachbezogenen Ausbildung bietet sie für alle Studierenden ein großes, kostenloses Angebot an Sport-  und Sprachkursen  sowie viele weitere uniweite Weiterbildungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Infos gibt's z.B. bei der Zentralen Studienberatung.

Was noch für die JMU spricht und was Studierende zur JMU sagen, erfahrt ihr hier.

Das Bild zeit Geldscheine und Gummibärchen, die auf einen Schlüssel hinabblicken

Unterstützung in Sachen Wohnen und Finanzieren

 Das Studentenwerk berät euch, damit ihr an einen preiswerten Wohnheimplatz  geratet.

Außerdem steht es euch beim Thema "BAföG" oder anderen finanziellen Fragen rund um euer Studium gerne zur Seite.

Eine gute Sache ist auch die kostenlose Nutzung des ÖPNV mit eurem Semesterticket. Damit könnt ihr Bus, Straßenbahn und Zug auf allen Linien des Verkehrsverbundes Mainfranken fahren.

Falls ihr auf der Suche nach einem (Neben-)Job oder einer Werkstudententätigkeit seid, werft einen Blick auf die Seite des Career Centre der Uni, die Stellenanzeigen der Fakultät und auf die Aushängetafeln im UG neben der Cafeteria bzw. vor dem Studiendekanat im Lichthof.

Das Bild zeigt im Vordergrund Blumen, dahinter junge Menschen auf einer Mauer sitzend und dahinter Main und Festung von Würzburg.

Lebendige Umgebung

Würzburg besticht mit seiner wunderschönen Landschaft und dem Flair einer internationalen Studierendenstadt.

35.000 Studierende prägen die Stadt und das Nachtleben und sorgen dafür, dass man sich schnell zuhause fühlt und es nicht langweilig wird.

Wir nehmen Sie mit zu unseren schönsten Sehenswürdigkeiten und den Lieblingsplätzen der Würzburger.

Der Main und die umliegenden Weinberge bieten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: vom Radfahren, über Minigolfen bis hin zum Besuch der unzähligen kulturellen Veranstaltungen.

Würzburg ohne Wein? Unvorstellbar!
Wir zeigen Ihnen warum wir unseren Wein, unsere Weinfeste und den berühmten Brückenschoppen so ins Herz geschlossen haben.

 

 

"An Würzburg fand ich gut, dass es wirklich eine typische Studentenstadt ist. Sie ist nicht zu klein, nicht zu groß, und sie hat natürlich eine überragende Kneipen- und Weinfestkultur."

Clarissa Endress - Consultant Customer Experience Strategies bei der MHP Management- und IT-Beratung GmbH

  • Darf ich überhaupt hier studieren?

Um bei uns zu studieren, ist eine „Hochschulzugangsberechtigung“ nötig.
Ob dein Abschluss diese gewährleistet, erfährst du im Zweifel von unseren Profis in der Studierendenkanzlei.
Infos und Kontakt gibt's hier. Hochschulzugangsberechtigung.

Ach ja: All unsere Bachelorstudiengänge sind zulassungsfrei und es ist keine Bewerbung nötig. Der Studienplatz ist damit sicher und du kannst dich einfach einschreiben.
Der Studienbeginn in unseren Bachelorstudiengängen ist immer nur zum Wintersemester möglich.
Bei den Masterstudiengängen sieht das ein wenig anders aus - hier bekommst du alle relevanten Infos.

  • Veranstaltungen und Angebote für Studieninteressierte

Bei den zahlreichen Möglichkeiten und dem großen Angebot an Studienfächern den Überblick zu behalten, ist gar nicht so leicht.
Damit du optimal mit den nötigen Informationen versorgt bist, kannst du an den verschiedenen Info-Veranstaltungen teilnehmen oder dich direkt bei unseren Fachstudienberatungen  melden, um wichtige Tipps zum Wunschstudium aus erster Hand zu bekommen.

Den besten Einblick gewinnt man natürlich immer durch's Dabeisein.

Deshalb habt ihr verschiedene Möglichkeiten, den Uni-Alltag zu erleben. Ob alleine in einzelnen Vorlesungen (Schnupperstudium) oder aber in Begleitung unserer Studienbotschafter, die euch Vorlesungen, Mensa und noch mehr zeigen (Tandem-Tage & Studylive).

Wählt nach Belieben:

Tandem-Tage

Diese finden zu festgelegten Terminen in den Pflingst- und Herbstferien statt. Gemeinsam mit ein paar anderen Interessierten lernt ihr die Uni hautnah kennen. Unsere Studienbotschafter(innen) bereiten extra für euren Uni-Tag ein kleines Programm vor, das neben dem Besuch von Vorlesungen (aus niedrigen Semestern) etwa auch eine kleine Tour durch das Gebäude oder Tipps für das Studium mit einschließen.

Anmeldung bis 15. Mai möglich.

Studylive

Möchtet ihr lieber eine 1:1 Betreuung durch unsere(n) Studienbotschafter(in)? Dann nehmen sie euch gerne zu ihren eigenen Unibesuchen während des Semesters mit. Hierbei prasselt zwar u.U. das Wissen auf dem Niveau höherer Semester auf euch ein, doch bieten sich auch einige Gelegenheiten, um eure Fragen los zu werden.

In beiden Fällen ist eine Anmeldung notwendig. Weitere Infos und Anmeldung gibt's hier.

 

Schnupperstudium

Wer in Vorlesungen verschiedener Studiengänge Einblick erhalten will, kann dies über das Schnupperstudium tun. Hier erkundet ihr allein die Uni und besucht Veranstaltungen eurer Wahl.
4-5 Wochen lang (im Mai & Juni) können Studieninteressierte verschiedenste Lehrveranstaltungen als Gast besuchen und Sprechstunden bei unseren Studienbotschafter/innen wahrnehmen.
Registrierung erforderlich.

Der Studien-Info-Tag bietet eine tolle Möglichkeit, einen Überblick über das vielfältige Studienangebot zu erhalten.

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler, als auch Lehrkräfte der Oberstufen der Gymnasien und der Beruflichen Oberschulen sowie selbstverständlich alle anderen Studieninteressierten.

Gerne präsentieren wir natürlich auch unser Studienangebot der Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät für Bachelor-Interessierte.

Einfach 'reinklicken! :)

Veranstaltung im November.

Interesse? Dann klick dich rein!
Hier gibt's die nächsten Termine bzgl. Bewerbung und Informationsveranstaltungen für dein Frühstudium.
Bei Fragen zu organisatorischen Angelegenheiten könnt ihr euch an Dr. Richard Greiner wenden, bei Wiwi-spezifischen Fragen gerne an die Wiwi-Bachelorberatung.
Beratung und Förderangebote für besonders begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler gibt es bei der Begabungspsychologischen Beratungsstelle der Uni.

Als Gasthörer ist es möglich, einzelne Lehrveranstaltungen zu besuchen.
Gaststudierende bedürfen grundsätzlich derselben Qualifikation wie ordentliche Studenten.
Informationen zu Anmeldung und Gebühren finden Sie hier.

Interesse an einem Besuch unserer Studienbotschafter, die aus ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaft oder Wirtschaftschaftsinformatik berichten?
Dann meldet euch bei dem Team von uni@school.
Unsere Studienbotschafter freuen sich, euch besuchen zu dürfen!