piwik-script

Intern
    Fachschaft Wirtschaftswissenschaften

    Was machen wir?

    Wir vertreten eure Interessen an der Fakultät und stimmen uns mit den Studierendenvertretern der anderen Fakultäten in eurem Sinne ab.  Dabei deckt die Fachschaft die etwas ernsteren Themen ab. Dazu haben in den vergangenen Semestern zum Beispiel die Entzerrung der Modulprüfungen im Bachelor, das Durchsetzen des Rechts auf Vervielfältigung bei Prüfungseinsicht, Mülleimer auf den Frauenklos und viele andere Themen gehört.

    Abgesehen von solchen Projekten sind wir aber auch bei individuellen Problemen für euch da. Ihr wisst nicht genau, wie die Prüfungsordnung zu verstehen ist? Ein Lehrstuhl hält eure Rechte für optional? Bei der Prüfungsdurchführung läuft etwas schief und niemanden kümmert es? Wahrscheinlich seid ihr mit eurem Problem nicht alleine. Kommt einfach mal vorbei und wir sehen weiter. Auch wenn wir natürlich keine Rechtsanwälte sind, so können wir doch den einen oder anderen Sachverhalt besser einschätzen und sind mit den Mitgliedern der maßgeblichen Gremien an der Universität vernetzt.

    Neben dem Vorantreiben eigener Projekte und dem Lösen individueller Probleme sind wir direkt oder mit Vorschlagsrechten für die Besetzung verschiedener Gremien in die diversen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Studienqualität eingebunden:

    • Fakultätsrat: Hier werden zu besetzende Lehrstühle ausgeschrieben, Studiengangsänderungen beschlossen, die Fakultätsleitung gewählt, die Verteilung der Gelder beschlossen und viele Dinge mehr getan.
    • Berufungskommissionen zur Besetzung von Lehrstühlen: Die Studierenden haben Mitspracherechte bei der Vorauswahl der Kandidaten, sind bei den Berufungsvorträgen und deren Kritik anwesend und haben im Nachhinein die Gelegenheit, die Kandidaten ohne das Beisein der Professorinnen und Professoren zu interviewen.
    • Studienzuschusskommission: Die Studierenden haben die Hälfte der Stimmrechte in der Studienzuschusskommission. Hier werden die Mittel verteilt, die der Freistaat als Ersatz für die entfallenen Studiengebühren an die Hochschulen verteilt. Dabei handelt es sich durchweg um sechsstellige Summen.

    Darüber hinaus entsenden wir Vertreter in den Studentischen Konvent und den Fachschaftenrat. Dort stimmen wir uns mit den anderen Studierendenvertretern der Universität Würzburg über unsere Anliegen an die Hochschulleitung ab.

    Generell sind wir bei unserer Arbeit auf eure Ideen angewiesen. Wenn Ihr also eine Idee habt, dann kommt in die Fachschaft oder teilt uns diese mit, damit wir sie für euch umsetzen können.