piwik-script

English Intern
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Erasmus+-Programm der Fakultät

Das ERASMUS-Programm ist ein Austauschprogramm für Studierende innerhalb der Europäischen Union (EU). Dieses Programm wurde im Jahr 1987 gegründet.  Seit dem Jahr 2014 ist ERASMUS mit anderen Programmen zu ERASMUS+ verschmolzen.  An dem Programm nehmen alle 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie fünf weitere europäische Länder (Norwegen, Island, Liechtenstein, Schweiz, Türkei) teil. Die Förderung im Rahmen des ERASMUS-Austauschs erfolgt durch Gewährung von (Mobilitäts-)Stipendien, Studiengebührenerlass, Gewährleistung der Einschreibung für das Studium an der ausländischen Universität, Ermöglichung der Teilnahme an Sprachkursen und durch Hilfe bei der Wohnraumbeschaffung.

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg unterhält ERASMUS-Kontakte zu folgenden Ländern bzw. Universitäten.

ERASMUS+-Programm der Universität

Das International Office der Universität Würzburg unterhält noch weitere ERASMUS-Partnerschaften innerhalb Europas. Die Bewerbung für ein ERASMUS-Programm der Universität Würzburg wird jedoch vollständig über das International Office abgewickelt. Bitte beachten Sie hierbei die jeweiligen Bewerbungsfristen.

Eine aktuelle Übersicht über die Programme der Universität Würzburg finden Sie hier.