piwik-script

Intern
    Professur für Wirtschaftsjournalismus

    "Neuer Realismus - Journalismus zwischen Wahrheit und Täuschung" - Gastvortrag von Gabor Steingart

    05.01.2018

    Gut gemeint ist gut gemacht? Im Journalismus gilt das nicht unbedingt. Konformismus, die höhere Geschwindigkeit des Journalismus und die unterschiedlichen Lebenswelten der Bürger stellen die Redaktionen vor große Herausforderungen. Über notwendige Konsequenzen spricht der Herausgeber des Handelsblatts, Gabor Steingart, am 11. Januar an der Universität Würzburg. Wir laden Sie herzlich zu seinem Vortrag "Neuer Realismus - Journalismus zwischen Wahrheit und Täuschung" ein!

    Gabor Steingart hat zunächst für den Spiegel gearbeitet. Dort war er unter anderem Ressortleiter Wirtschaft, Leiter des Hauptstadtbüros und Korrespondent in Washington. Seit April 2010 arbeitet er für das Handelsblatt, zunächst als Chefredakteur und seit 2012 als Herausgeber. Steingart hat Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Germanistik studiert.

    Der Vortrag findet am 11. Januar 2018 um 18 Uhr im Brose-Hörsaal der Neuen Universität am Sanderring 2 statt und ist Teil der Vortragsreihe „Wirtschaftsjournalismus in der Praxis“.

    Link zur Facebook-Veranstaltung

    Zurück