Intern
    Professur für Wirtschaftsjournalismus

    Auftaktveranstaltung der „Würzburger Mediengespräche“

    24.06.2016

    Am Montag, dem 4. Juli 2016 um 18 Uhr findet die Auftaktveranstaltung der „Würzburger Mediengespräche“ zum Thema „Lügenpresse“ an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität statt. Journalisten, Wissenschaftler, Politiker und Bürger diskutieren miteinander, wie es um das Vertrauen in die Medien bestellt ist und was es mit dem Vorwurf „Lügenpresse“ auf sich hat.

     

    Auf dem Podium diskutieren:

    Michael Reinhardt (Chefredakteur der „Main-Post“)

    Eberhardt Schellenberger (Leiter des Würzburger Studios des „Bayerischen Rundfunks“)

    Georg Restle (Moderator und Redaktionsleiter des ARD-Magazins „Monitor“)

    Armin-Paul Hampel (Mitglied im Bundesvorstand der AfD)

    Prof. Dr. Carsten Reinemann (Professor für politische Kommunikation an der LMU München)

    Moderiert wird die Diskussion von Dr. Gunther Schunk (Mitglied der Geschäftsleitung „Vogel Business Media“). 

    Die Veranstaltung findet im Audimax der Universität statt.

    Im Anschluss an die Diskussion findet im Lichthof der Universität ein Weinempfang statt.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich unter www.wuerzburger-mediengespraeche.de an.

    Zurück

    Kontakt

    Professur für Wirtschaftsjournalismus am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-83775
    Fax: +49 931 31-837750
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2