Intern
    Professur für Wirtschaftsjournalismus

    Forschungsschwerpunkte

    Der Forschungsschwerpunkt der Professur "Wirtschaftsjournalismus" liegt im Bereich Qualitätssicherung der Wirtschaftsberichterstattung im Print-, Rundfunk- und Onlinejournalismus. Dabei wird berücksichtig, dass Medienwelten zu konvergenten Medienräumen zusammenwachsen, weshalb ein zweiter Schwerpunkt in der Crossover-Medienforschung liegt. Das heißt, der Fokus liegt hier auf den Fragestellungen wie sich der Wirtschaftsjournalismus in den konvergenten Medienräumen verändert, auf welche Trends er sich einstellen muss und wie er dabei an Qualität gewinnen kann. Besonderes Augenmerk liegt dabei darauf Theorie und Praxis zu verzahnen. Ziel der Forschungsarbeiten ist es, theoriegeleitet grundlegende Erkenntnisse zu gewinnen und diese auf die Anforderungen in Rundfunkanstalten, Unternehmen, Verlagen und Redaktionen zu übertragen. Dabei kommt ein breiter Methodenmix aus offenen und standardisierten Instrumenten zum Einsatz.

    Forschungsschwerpunkte sind:

    • Qualität im Wirtschaftsjournalismus

    • Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in Wirtschaftsredaktionen

    • Innovationen und Trends im Wirtschaftsjournalismus

    • Neuorientierung im Wirtschaftsjournalismus

    • Entwicklung von Content-Strategien, insbesondere für crossmediale Angebote

    • Medienkonvergenz

    Kontakt

    Professur für Wirtschaftsjournalismus am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-83775
    Fax: +49 931 31-837750
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2