Intern
Professur für Wirtschaftsjournalismus

Nationale Wirtschafts‐, Geld‐, Finanz‐, Steuer‐ und Wettbewerbspolitik im Wirtschaftsjournalismus

Dozent: Prof. Dr. Kim Otto

Termin: Freitag, 14-16 Uhr, Seminarraum 418

Kursinhalt:
Der Kurs knüpft an die Kenntnisse der im Titel genannten VWL-Bereiche an, reflektiert diese und wendet sie in der Fernsehberichterstattung über nationale Politik an. Dazu wird die journalistische Berichterstattung im TV zu diesen Themen analysiert. In einem zweiten Schritt befassen sich die Studierenden selbst mit genanntem Problemfeld und erstellen audiovisuelle journalistische Produkte hierzu. Sie wenden ihre Kenntnisse zu Darstellungsformen auf den Kanal Fernsehen an, erlernen spezifische Formate und Techniken, und befassen sich mit zentralen Quellen- und Quellenzugängen auf nationaler Ebene. Die erlernten Techniken werden anschließend praktisch angewendet um ein audiovisuelles journalistisches Produkt zu erstellen. Die Leitfrage lautet: Wie lassen sich relevante ökonomische Zusammenhänge in der Fernsehberichterstattung für ein heterogenes Laienpublikum aufarbeiten?

Qualifikationsziele:
Die Studierenden lernen, wie aktuelle Themen der nationalen Wirtschaftsberichterstattung recherchiert und fundiert im Fernsehen dargestellt und kommentiert werden können. Sie kennen die relevanten Quellen und können diese kritisch einordnen. Sie lernen die spezifischen Vermittlungsprobleme der betreffenden VWL-Bereiche im TV kennen.

Teil des Seminars ist der Einführungskurs Kamera und Schnitt, die zugehörigen Termine werden noch bekannt gegeben.

Kontakt

Professur für Wirtschaftsjournalismus am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-83775
Fax: +49 931 31-837750
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Sanderring 2