piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Ökonometrie
    Einordnung

    Ökonometrie kann in den beiden Masterstudiengängen Business Management (BWL) und International Economic Policy (Economics/VWL) als Schwerpunktfach gewählt werden.

    Des Weiteren ist "Ökonometrie 1" in der Vertiefung „Human Resources & Labour Relations“ sowie im Schwerpunkt "Forschungsmethoden" eine Pflichtveranstaltung und Sie können einzelne Module in einige (weitere) Vertiefungen und Schwerpunktfächer als Wahlpflichtmodul einbringen:

    Öko 1 Öko 2 Öko 3 Fima Mikro
    Vertiefungen:
    Wirtschaftspolitik W
    FACT W W W W W
    HR & LR P W
    Risikomanagement W W W
    Schwerpunkte:
    Ökonometrie P P W W W
    Forschungsmethoden W W W W W
    Intern. Ökonomik W
    Controlling W W
    P&O W W W
    Geld & Währung W
    Angewandte Entscheidungstheorie W

    P: Pflichtveranstaltung    W:Wahlpflichtveranstaltung
    (Stand: FSB in der Fassung der Änderungssatzung vom 13.01.2016)

    Sofern Sie Ökonometrie nicht als Schwerpunktfach gewählt haben und das Modul „Ökonometrie 1“ nicht als Wahl-/Pflichtfach in eine der Vertiefungen oder anderen Schwerpunkte eingebracht haben, dann können Sie dieses Modul im interdisziplinären Bereich einbringen.

    Inhalt

    Hauptziel ist die Messung (Quantifizierung) wirtschaftlicher Zusammenhänge. Dazu werden Konzepte der mathematischen Statistik verwendet, um auf der Grundlage von Stichproben die unbekannten Parameter eines ökonomischen Modells zu schätzen und ebenso modellbasierte Hypothesen zu testen. Im Rahmen des Wahlfachs werden

    • die grundlegenden Konzepte der Modellschätzung und der Hypothesentests erarbeitet und angewendet,
    •  

    • die praktische Umsetzung in Standardsoftware eingeübt,
    •  

    • die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Schätzmodelle aufgezeigt sowie
    •  

    • die Übertragung der grundlegenden Modelle auf spezifische Problemfelder dargestellt.
    Zielsetzung

    Durch die theoretische und praktische Beschäftigung mit Schätz- und Testmethoden soll die sichere Basis für selbständiges empirisches Arbeiten gelegt werden ebenso wie der kritische Umgang mit bereits vorhandenen empirischen Erkenntnissen. Ökonometrische Methoden haben sich in vielen Berufsfeldern, die von Absolventen der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre typischerweise besetzt werden, in den vergangenen Jahren fest etabliert, was sich darin zeigt, dass in vielen Stellenausschreibungen für Wirtschaftswissenschaftler Kenntnisse in Ökonometrie und/oder Statistik zumindest gewünscht werden.

    Lehrveranstaltungen

    Das Studium des Schwerpunktfaches Ökonometrie setzt sich wie folgt zusammen:

       

    1. Ökonometrie 1 und 2
      (4 SWS Vorlesung +2 SWS Übung), obligatorische Veranstaltung für alle Studenten des Schwerpunktfaches Ökonometrie.

    2. Zwei Spezialisierungsvorlesungen (je 2 SWS Vorlesung + 1 SWS Übung), ausgewählt aus den angebotenen Modulen:

       

      • Ökonometrie 3
      • Finanzmarktökonometrie
      • Mikroökonometrie
      • Empirische Personalforschung mit Stata (Prof. Zwick)
      • Empirische Regional- und Außenhandelsforschung (Prof. Dauth)
      • Computational Economics - Advanced Level (Prof. Fehr)
      • Empirical Industrial Organization (Prof. Doganoglu)

       

    3. Seminar (optional)
      Sinnvollerweise sollte das Seminar erst nach Abschluss der o.g. Lehrveranstaltungen besucht werden

    Alle Angaben sind ohne Gewähr. Entscheidend ist die für Sie geltende FSB!!!

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Ökonometrie
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82149
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2