piwik-script

English Intern
    Seniorprofessur für VWL, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen

    Einführung in die VWL

    Einführung in die Volkswirtschaftslehre

    Termine

    Dieser Kurs wird im Wintersemester angeboten. Nachklausur am Ende der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters.

    Vorlesung: wöchentlich Montag 10-12 Uhr (c.t.) // Audimax Neue Uni (Präsenz, nach vorangegangener Registrierung), sowie digital via Zoom (live; wird außerdem aufgezeichnet und zum nachträglichen Ansehen zur Verfügung gestellt). 
    Tutorien: wöchentlicher Termin (nach vorangegangener Anmeldung via WueStudy; Achtung: findet dieses Semester bereits vor Beginn der Vorlesungzeit statt, siehe WueStudy) // Einige Termine sind reine Präsenztermine, andere sind reine Online-Termine (Zoom). Informationen dazu, bei welchen Tutorien es sich um Präsenz- bzw. Onlinetutorien handelt, finden sie auf WueStudy oder im WueCampus-Kursraum.

    Wichtig: Bitte beachten Sie unbedingt die organisatorischen Hinweise zum Kursablauf im WueCampus-Kursraum!

    Detailliertere Informationen zum Ablauf des Kurses (sowie weiterer Kurse aus dem ersten Semester finden Sie hier):

    ECTS

    5 ECTS

    Beschreibung

    Der Kurs setzt sich mit den folgenden Themenstellungen auseinander:
    1. Volkswirtschaftslehre zeigt, wie Märkte funktionieren
    2. Die Arbeitsteilung ist die Mutter unseres Wohlstands
    3. Der Markt in Aktion
    4. Monopole und Kartelle sind eine Gefahr für die Marktwirtschaft
    5. Der Arbeitsmarkt und die Rolle der Gewerkschaften
    6. Die Aufgaben des Staates in der sozialen Marktwirtschaft
    7. Die Distributionsfunktion des Staates sorgt für den "sozialen Ausgleich" in einer Marktwirtschaft
    8. Umweltpolitik und die Allokationsfunktion des Staates
    9. Ziele und Akteure in der Makroökonomie
    10. Wie kommen das gesamtwirtschaftliche Angebot und die gesamtwirtschaftliche Nachfrage ins Gleichgewicht?
    11. Die Rolle der Fiskalpolitik
    12. Wie trägt die Notenbank durch ihre Zinspolitik zur gesamtwirtschaftlichen Stabilisierung bei?

    Kompetenzen:
    Mit Abschluss des Kurses haben sich die Studierenden ein grundlegendes Verständnis der VWL erarbeitet. Sie sind in der Lage sowohl mikroökonomische als auch makroökonomische Zusammenhänge zu erfassen und in theoretischen Modellen zu analysieren.

    Kursmaterial

    Alle Kursmaterialien gibt es in WueCampus.

    Ansprechpartner

    Prof. Dr. Peter Bofinger (peter.bofinger@uni-wuerzburg.de)
    Lisa Geißendörfer, M.Sc. (lisa.geissendoerfer@uni-wuerzburg.de)
    Thomas Haas, M.Sc. (thomas.haas1@uni-wuerzburg.de)

    Evaluation

    Evaluationen