Intern
    Lehrstuhl für VWL, Geld und internat. Wirtschaftsbeziehungen

    Beiträge in Sammelwerken

    2015
    • Bofinger, Peter: Laudation, in: Wie Europa sich kaputtspart - die gescheiterte Idee der Austeritätspolitik : Preisverleihung an Prof. Mark Blyth ; Berlin, 23. Februar 2015 / [Hrsg.]: Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.
    2011
    • Contribution to: Jack T. Boorman and André Icard (ed.): Reform of the International Monetary System. The Palais Royal Initiative. In memory of Tommaso Padoa-Schioppa 1940-2010. Chapter 20, p. 247-254.

    2009
    • Public sector rating agencies: more stable financial structure, in: Redefining the global economy, Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, 2009, S. 33-36.
    2006
    • Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert, in: Kultur des Eigentums, Springer, Berlin 2006, S. 151-158
    • Geldpolitik im Spannungsfeld von Beschäftigung und Preisstabilität, in: Snower, Dennis J., Peter Bofinger und Jean-Philipe Cotis: Wege zu nachhaltigem Wachstum, Beschäftigung und Stabilität: Dokumentation des makroökonomischen Kongresses der Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund vom 25.11.2004 in Berlin, Düsseldorf 2006, S. 59-78
    • Exchange Rate Policies and Institutional Arrangements in the Transition Process to European Monetary Union, in:  Fritz, Barbara and Martina Metzge (Editor): New Issues in Regional Monetary Coordination. Understanding North-South and South-South Arrangements, Palgrave Macmillan, New York 2006, S. 75 - 97.
    2005
    • Stärkung der Binnennachfrage notwendig, in: Wohnungspolitik vor der Neujustierung: Referate und Statements, Domus-Verl.- und Serviceges., Berlin 2005, S. 70 - 80.
    • Should the Stability and Growth Pact Be Reformed?, in: Caesar Rolf, Konrad Lammers, Hans-Eckart Scharrer (Hrsg.): Europa auf dem Weg zum wettbewerbsfähigsten Wirtschaftsraum der Welt? Eine Zwischenbilanz der Lissabon-Strategie,Veröffentlichung des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archiv (HWWA), Band 76, Nomos, Baden-Baden  2005, S. 245-256.
    2004
    • The Credit Channel of Monetary Policy Revisited: Bank Behavior and Interest Rate Targeting, in: Hofer, Markus B., Hans-Helmut Kotz und Diethard B. Simmert (Hrsg.), Geld- und Wirtschaftspolitik in gesellschaftlicher Verantwortung. Gedächtnisschrift für Karl-Heinz Ketterer, Duncker & Humbolt, Berlin 2004, S. 243-254, (mit Oliver Hülsewig)
    • Politikkoordinierung nützt Europas Zukunft, in: Christa Randzio-Plath (Hrsg.): Wege aus der Krise. Plädoyer für eine Europische Wachstums- und Investitionsoffensive, Baden-Baden 2004, S. 63-74.
    • Grundprinzipien für eine Reform der Sozialen Sicherungssysteme, in: Anton Rauscher (Hrsg.), Der Sozialstaat am Scheideweg, Mönchengladbacher Gespräche Nr. 24, Köln 2004, S. 27-47.
    2002
    • Exchange rate policies for the transition to EMU, in: Urmas Sepp and Martti Randveer (Hrsg.), Alternative monetary regimes in entry to EMU, 2002, Bank of Estonia, S. 95-132, (mit Timo Wollmershäuser)
    • EU accession countries: What path to successful EMU membership?, in: Adalbert Winkler (Hrsg.), Banking and monetary policy in Eastern Europe: The first ten years, 2002, Palgrave, S. 145-184, (mit Timo Wollmershäuser)
    2000
    • Wie zukunftsfähig ist unser Alterssicherungssystem?, in: Sicher in die Zukunft - geplante Altersvorsorge - Wohlstand nach dem Beruf, Hrsg.: Stephan Lorz, München 2000, S. 55 - 68.
    • Das geldpolitische Instrumentarium, in: Obst/Hintner: Geld-, Bank- und Börsenwesen, 40. Auflage, 2000, Stuttgart, S. 1531 - 1555,  (mit Andrea Schächter)
    • Theorie des Geldangebots, in: Obst/Hintner: Geld-, Bank- und Börsenwesen, 40. Auflage, 2000, Stuttgart, S. 1512 - 1530, (mit Julian Reischle und Andrea Schächter)
    1999
    • Effiziente Anreizmechanismen sind besser als starre Regeln, in: Der soziale Zusammenhalt in den Staaten der Triade USA, Japan, Europa, Hrsg.: Sonja Lahnstein-Kandel und Michael Göring, Baden-Baden, 1999, S. 160-166.
    • The money supply process: A model for a large economy, in: Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, N.F., Band 264, 1999, S. 29-54, (mit Julian Reischle und Andrea Schächter)
    1998
    • Sustainability of fiscal policies and EMU, Association for the monetary union of Europe, in: The Sustainability Report, Paris, Feb. 1998, S. 104-109.
    • Speculative attacks and other threats during the transition process from national currencies to the euro, in: Thinking the unthinkable about EMU, Hrsg.: John Arrowsmith, NIESR 1998, S. 23-33.
    • The political economomy of the Eastern enlargement of the EU, in: Forging an integrated Europe, Hrsg.: Barry Eichengreen (1998), University of Michigan Press, S. 273-325.
    1997
    • The German currency union of 1990 - A critical assessment: The impact on German monetary policy, in: The German currency union of 1990 - A critical assessment, Hrsg.: Jens Hölscher und Stephen Frowen, Macmillan, London 1997, S. 203-226.
    1996
    • Die Begründung der Europäischen Währungsunion aus ökonomischer Sicht: Eine ordungspolitische Analyse, in: Unsere Zukunft heißt Europa, Hrsg.: Theo Waigel, Düsseldorf 1996, S. 30-50.
    • Geldpolitik in der Europäischen Währungsunion, in: Ordnungspolitische Aspekte der europäischen Integration, Freiburgs Botschaft für ein offenes Europa, Freiburger Wirtschaftssymposium, Hrsg.: Friedrich A. Zimmermann, Baden-Baden 1996, S. 141- 158.
    • Mindestreserve und Feinsteuerung des Geldmarktzinses, in: Neuere Entwicklungen in der Geldtheorie und Geldpolitik: Implikationen für die Europäische Währungsunion, Hrsg.: Peter Bofinger und Karl-Heinz Ketterer, Tübingen 1996, S. 295-324.
    1995
    • Desputes de la tormenta: una plataforma inestable para la integración monetaria europea, in: Union Europea, Hrsg.: Banca Bilbao Vizcaya, 1995, S. 93-116.
    • Stichwort "Währungssysteme“, in: Handwörterbuch des Bank- und Finanzwesens, Hrsg.: Wolfgang Gerke u. a. 1995, S. 1956-1965.
    1994
    • Is europe an optimum currency area?, in: European Monetary Integration (Festschrift für Pierre Werner), Hrsg.: Alfred Steinherr, London und New York 1994, S. 38-56.
    • Die Krise der europäischen Währungsintegration: Ursachen und Therapien, in: Perspektiven der Europäischen Integration, Hrsg.: Gerhard Rübel, Heidelberg 1994, S. 3-35.
    • Europa: Ein optimaler Währungsraum?, in: Europäische Integrationsprobleme aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht, Hrsg.: Bernhard Gahlen, Helmut Hesse, Hans Jürgen Ramser, Tübingen 1994, S. 125-152.
    • Der Übergangsprozeß zur Europäischen Währungsunion, in: Maastricht: Königsweg oder Irrweg zur Wirtschafts- und Währungsunion?, Hrsg.: Rolf Caesar, Hans-Eckhart Scharrer, Bonn 1994, S. 445-467.
    • Macroeconomic transformation in Eastern Europe: The role of monetary policy reconsidered, in: Macroeconomic problems of transformation: Stabilization policies and economic restructuring, Hrsg.: H. Herr, S. Tober, A. Westphal, Aldershof 1994, S. 77-95.
    • The rules of the EMS and monetary policy coordination in Europe: Its flaws and possibilities for reform, in: Economic and monetary policy cooperation: The EC and Japan, Hrsg.: Hans.-Eckhart Scharrer, Baden-Baden 1994, S. 101-124.
    • European and international economic policy cooperation: The need for an integrated approach, in: Economic and monetary policy cooperation: The EC and Japan, Hrsg.: Hans.-Eckhart Scharrer, Baden-Baden 1994, S. 9-30.
    • Problems of European monetary policy coordination, in: European Monetary Integration, Hrsg.: Paul Welfens et al., Berlin 1994, 2. Auflage, S. 187-213.
    1993
    • A classical explanation of the output decline in Central and Eastern Europe, in: Overcoming the transformation crisis, Hrsg.: Horst Siebert, Tübingen 1993, S. 223- 247.
    • The political economy of the hard-ECU proposal, in: Building the New Europe, Hrsg.: M. Baldassarri, R. Mundell, 1993, S. 487-506.
    • Ist das Gebiet der ehemaligen Sowjetunion ein optimaler Währungsraum?, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, Hrsg.: E. Kantzenbach, B. Molitor, O. G. Mayer, 38. Jahr, Tübingen 1993, S. 65-84.
    • Erfahrungen mit Geldpolitik bei Existenz starker mikroökonomischer Verzerrungen in: Transformation in Mittel- und Osteuropa, Hrsg.: Hansjörg Herr, A. Westphal, Frankfurt/ Main 1993, S: 83-108.
    • Stabilitätsinsel Deutschland oder Stabilitätszone Europa?, in: Der Vertrag von Maastricht in der wissenschaftlichen Kontroverse, Hrsg.: Rudolf Hrbek, Baden-Baden 1993, S. 77-88.
    • Financial market liberalization in Korea: Lessons from the experience with free international capital movement, in: Monetary and financial policy reforms: European experiences and alternatives for Korea, Hrsg.: Sun-hee Jwa, Seoul 1993, S. 35-76.
    • El marco monetario para la transformación económica en la Unión Soviética, in: Una perspectiva Europea (Simposium sombre economia y finanzas internacionales), Hrsg.: Fundacion Banco Exterior, Madrid 1993, S. 57-75.
    • Geldpolitik in der offenen Volkswirtschaft, in: Obst/Hintner, Geld-, Bank- und Börsenwesen, 39. Aufl., Hrsg.: Norbert Kloten und Johann Heinrich von Stein, Stuttgart 1993, S. 137-160.
    • Politische Ökonomie und makroökonomische Vorteile der Europäischen Zentralbank, in: Währungsunion oder Währungschaos: Was kommt nach der D-Mark?, Hrsg.: Peter Bofinger, Stefan Collignon, Ernst-Moritz Lipp, Wiesbaden 1993, S. 43-58.
    • Prospects to the Monetary Order in the Republics of the FSU, in: The Economics of New Currencies, Hrsg.: CEPR, London 1993, (mit Eirik Svinland und Benedikt Thanner)
    • Geldpolitische Koordination durch das Europäische Währungsinstitut (EWI), in: Europa vor dem Eintritt in die Wirtschafts- und Währungsunion, Hrsg.: Dieter Duwendag, Jürgen Siebke, Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF Bd. 220, Berlin 1993, S. 159-179.
    •  

    1992
    • A Soviet payments union: Why and how?, in: Vers Une Nouvelle Europe? Towards a New Europe?, Hrsg.: Université de Bruxelles, Bruxelles 1992, S. 511-531, (mit Daniel Gros)
    • A post-Soviet payments union: Why and how, in: Trade, payments and adjustment in Central and Eastern Europe, Hrsg.: John Flemming and J.M.C. Rollo, London 1992, S. 11-33, (mit Daniel Gros)
    1991
    • The transition to convertibility in Eastern Europe: A monetary view, in: Currency convertibility in Eastern Europe, Hrsg.: John Williamson, Washington D. C. 1991, S.116-138.
    • Geld- und Kreditpolitik nach Bildung der deutschen Währungsunion, in: Wirtschaftspolitische Probleme der Integration der ehemaligen DDR in die Bundesrepublik, Hrsg.: Helmut Gröner et al., Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF Bd. 212, Berlin 1991, S. 151-175.
    • Endziel und Vorstufen einer Europäischen Währungsunion als monetärer Rahmen für die Wirtschaftsreform in Osteuropa; in Monetäre Konfliktfelder der Weltwirtschaft, , Hrsg.: Jürgen Siebke, Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF Bd. 210, Berlin 1991, S. 391-407.
    1990
    • Conséquences de la réforme économique en Europe de l'Est, in: Vers L'union économique et monétaire Européenne, Hrsg.: Ministére de l'Economie des Finances et du Budget, Paris 1990, S. 245-268.
    • Alternative Verfahren der geldpolitischen Koordination in Europa, in: Europa auf dem Weg zur Wirtschafts- und Währungsunion, Hrsg.: Peter Bofinger, Wiesbaden 1990, S. 45-63.
    • Zwischenlösungen für den geldpolitischen Integrationsprozeß in Europa, in: Europäische Zentralbank - Europäische Geldpolitik im Wandel, Hrsg.: Rolf Hasse und Wolf Schäfer, Göttingen 1990, S. 181-204.
    • Finanzinnovationen und internationaler Kooperationsbedarf in der Geldpolitik, in: Kooperation, Autonomie und Devisenmarkt, Hrsg.: Wolfgang Filc und Claus Köhler, Berlin 1990, S. 99-122.
    • Zur Konzeptualisierung einer Europäischen Geldpolitik, in: Geldpolitik und ökonomische Entwicklung. Studien zur monetären Ökonomie, Hrsg.: Hajo Riese und Hans-Peter Spahn, Regensburg 1990, Bd. 4, S. 123-136.
    1988
    • Währungsintegration durch eine europäische Parallelwährung?, in: Europa-Banking, Hrsg.: Dieter Duwendag, Baden-Baden 1988, S. 57-84, (mit Norbert Kloten)
    • Die Finanzmärkte - ein teilweiser gerechtfertigter Sonderfall der Regulierung, in: Wo Regeln bremsen, Deregulierung und Privatisierung im Vormarsch, Hrsg.: G. Schwarz, Zürich 1988, S. 96-104.
    • Geldpolitik in einem europäischen Finanzbinnenmarkt, in: Wandlungen des geldpolitischen Instrumentariums der Deutschen Bundesbank, Beihefte zu Kredit und Kapital, Nr. 10, Berlin 1988, S. 277-293, (mit Norbert Kloten)
    • Bilanzunwirksame Finanzierungsinstrumente und ihre Folgen für die Geldpolitik, in: Finanzierungshandbuch, Hrsg.: F. Wilhelm Christians, 2. Aufl., Wiesbaden 1988, S. 111-144, (mit Norbert Kloten)
    Kontakt

    Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82945
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2