piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Vertrags- und Informationsökonomik

    Lehre

    Bachelor:

    Master:

    Hier geht es zu den aktuellen Vorlesungen im Wintersemester 2019 .

    Die Spezialisierung „Strategic Incentive Design“ soll ein Verständnis dafür vermitteln, wie die richtige Ausgestaltung der institutionellen Rahmenbedingungen - also zum Beispiel von Arbeitsverträgen, Organisationsstrukturen, Steuersystemen oder Wettbewerbsgesetzen - dabei helfen kann, sicherzustellen, dass die Entscheidungsträger in ihrem eigenen Interesse handeln. Beispiele sind etwa die optimale Wahl der Arbeitsanstrengung eines Angestellten, der bestmögliche Anteil des gesparten Einkommens für den Ruhestand oder die Preissetzung von Firmen. Darüber hinaus kann die richtige Ausgestaltung institutioneller Rahmenbedingungen dazu beitragen, dass die Entscheidungen - aus Sicht der Partei, die den institutionellen Rahmen entwirft - zu der bestmöglichen Allokation der wirtschaftlichen Ressourcen führen.

    Die Grundlage dafür bildet die Analyse der individuellen Entscheidungsfindung in Bezug auf sichere und risikobehaftete Entscheidungen (Advanced Microeconomics). Dieses grundlegende Verständnis der individuellen Entscheidungsfindung kann nun durch die Betrachtung von mehreren Individuen, deren Entscheidungen sich gegenseitig beeinflussen (Strategic Decisions and Competition) oder durch eine Erweiterung des Menschenbilds durch das Aufnehmen psychologischer Ergebnisse in Bezug auf menschliches Verhalten vertieft werden (Behavioral Economics).

    Auf den Ergebnissen zur individuellen Entscheidungsfindung aufbauend, erlaubt eine Reihe von Kursen eine Analyse, wie Verträge (Contract Theory), Organisationsstrukturen (Incentives in Organizations sowie Koordination, Budgetierung und Anreize im Unternehmen), Steuersysteme (Optimal Tax Theory) oder Wettbewerbsgesetze (European Competition Policy) ausgestaltet sein müssen, um zu garantieren, dass die Entscheidungen eines einzelnen Individuums oder einer Gruppe von Individuen aus Sicht der Partei, die den institutionellen Rahmen entwirft, in dem die Entscheidungen getroffen werden, zu den bestmöglichen Ergebnissen führt.

    Kurse zur Entscheidungstheorie:

    Kurse zur Gestaltung von Institutionen:

    Das Angebot dieser Spezialisierung richtet sich an Studierende des Master-Studienfachs Management, die nach den Fachspezifischen Bestimmungen vom 18.07.2018 studieren.

    Der Lehrstuhl für Vertrags- und Informationsökonomik betreut Abschluss- und Seminararbeiten in den Bereichen der Vertragstheorie, der Verhaltens- und Experimentalökonomik sowie der Industrieökonomik. Voraussetzungen sind insbesondere Interesse an mikroökonomischen Fragestellungen und Spaß an modelltheoretischer Analyse. Basis der Forschungsarbeit ist ein aktueller Forschungsartikel, dessen Bearbeitung und Analyse ein solides mathematisch-theoretisches Verständnis abverlangt. Der Schwierigkeitsgrad der Forschungsarbeit ist dabei höher als der in der Vorlesung oder im Seminar.

    Bewerbung

    Die Betreuungsplätze für Abschlussarbeiten werden zentral über das Studiendekanat vergeben. Den Ablauf des Verfahrens entnehmen Sie bitte den entsprechenden Hinweisen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Wir bitten Sie, folgende Dokumente in das Online-Portal FLIP hochzuladen:

    • Lebenslauf
    • Kreditpunkteauszug für den gesamten Studienverlauf (Bachelor/ Master)

    Formalien

    Bitte beachten Sie unbedingt folgende Hinweise zum Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit.

    Hier finden Sie eine Latex-Vorlagefür Abschlussarbeiten.

    Die Anmeldung und Abgabe einer Abschlussarbeit hat in dem Semester zu erfolgen, für das die Betreuungszusage erteilt wurde. Die Seminar- und Bachelorarbeit ist innerhalb der Vorlesungszeit zu erstellen (nicht in den Semesterferien). Der Abgabetermin der Seminar- und Bachelorarbeit liegt ca. 2-3 Wochen vor dem Ende der Vorlesungszeit des betreffenden Semesters.

    Der maximale Umfang des Textteils im Rahmen einer Bachelorarbeit beträgt 20 Seiten und im Rahmen einer Masterarbeit 40 Seiten. Die Seminararbeit umfasst in der Regel 10-12 Seiten.

    Anmeldeformulare

    Wirtschaftsmathematik

    • Antrag auf Zuteilung einer Bachelor-Arbeit
    • Antrag auf Zuteilung einer Master-Arbeit

    Wirtschaftswissenschaften

    • Antrag zur Anmeldung Ihrer Bachelor-Arbeit
    • Antrag zur Anmeldung der Master-Arbeit

    Um über die Möglichkeit der Anrechnung von Prüfungsleistungen, die an einer anderen Universität erbracht wurden, entscheiden zu können, bitten wir Sie wie folgt zu verfahren:

    Einreichung von einschlägigen Dokumenten und Informationen per Email:

    • Name der Universität, Inhaltsverzeichnis (engl. „syllabus“) und komplettes, aussagekräftiges Vorlesungsskript (engl. „full lecture script“) der betreffenden Vorlesung (präferiert in digitaler Version) per Email, zeitlicher Umfang der Vorlesung, Prüfungsform (schriftlich/ mündlich)
    • Kreditpunkteauszug (engl. „credit point statement“)
    • Ihre Email mit der Betreffzeile: „Anrechnung von Prüfungsleistungen“ sollte den Hinweis enthalten, für welche Vorlesung Sie die betreffende Prüfungsleistung angerechnet haben möchten.

    Im Falle einer positiven Rückmeldung von uns, bitten wir Sie den (auf der Homepage des Prüfungsamts zu findenden) Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen ausgefüllt im Raum 387 bei Frau Isabell Heckel einzureichen. Bitte beachten Sie dabei die Bürozeiten des Sekretariats.

    Sobald der Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen zur Abholung bereit liegt, werden Sie per Email kontaktiert. Sie können das Formular dann im Raum 387 abholen und dem Prüfungsamt einreichen.

    Bitte senden Sie die Anfrage samt der Unterlagen an sonia.keim@uni-wuerzburg.de

    Es werden nur Anfragen mit einer Vorlaufzeit von mindestens 14 Tagen vor Fälligkeit des Empfehlungsschreibens oder Gutachtens entgegengenommen. Voraussetzung für die Erstellung eines Empfehlungsschreibens oder Gutachtens ist, dass Sie eine Klausur oder ein Seminar am Lehrstuhl erfolgreich mit einer Note von 2,0 oder besser bestanden haben.

    Bitte beachten Sie weiterhin nachfolgende Punkte, die in Ihrer Anfrage (per Email) für die Erstellung eines Empfehlungsschreibens oder Gutachtens enthalten sein müssen:

    • Aktueller Kreditpunkteauszug für Bachelor und/ oder Master inkl. Ranking (falls möglich)
    • Aktueller, aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf
    • Bei Auslandsstudium: Motivationsschreiben (Begründung der Wahl des Landes und der Universität; Beschreibung des geplanten Studienverlaufs)
    • Sprache des Empfehlungsschreiben oder Gutachtens (auf Englisch oder Deutsch)
    • Falls eine standardisierte Vorlage für ein Empfehlungsschreiben oder Gutachten von der Institution, Stiftung oder Universität, an die das Empfehlungsschreiben oder Gutachten gerichtet ist, vorliegt, bitte an Email anhängen. Falls nicht, bitte dies explizit erwähnen
    • Frist, bis wann Sie das Empfehlungsschreiben oder Gutachten brauchen
    • Adressat des Empfehlungsschreibens oder Gutachtens (exakte Anschrift)

    Bitte senden Sie die Anfrage samt der Unterlagen an svenja.hippel@uni-wuerzburg.de