piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik - Prof. Dr. A. Winkelmann

    Geschäftsprozesse zum Anfassen

    Lernen Sie Geschäftsprozesse am Beispiel von IFS Applications 9 kennen

    Inhalt dieses Blockseminars ist die Betrachtung von Unternehmen als abteilungsübergreifende Wertschöpfungskette in Form von ineinandergreifenden Geschäftsprozessen in Bereichen wie Vertrieb, Einkauf und Produktion. Die Prozesse definieren dabei die erforderlichen Aufgaben, Mittel und Beteiligten zur Bearbeitung des Geschäftszwecks. Ihre Ausprägung ist abhängig von der Branche, dem Geschäftsmodell und der Struktur der Unternehmen. Mit moderner IT können veraltete Strukturen erneuert, Abläufe gestrafft und Hindernisse vermieden werden. Zur Verbesserung unternehmensinterner Abläufe, eliminieren ProzessmanagerInnen überflüssige Arbeitsschritte, vereinfachen den Prozessablauf und automatisieren diesen durch die Nutzung geeigneter ERP-Systeme.

    Studierende lernen, Geschäftsprozesse zu verstehen, zu dokumentieren und zu analysieren. Hierzu wird sich mit Formen der Darstellung, Strukturierung und Modellierung von Geschäftsprozesse beschäftigt. So wird auch thematisiert, wie Prozessmodelle im Umfeld von ERP-Systemen eingesetzt werden, um Potentiale für strukturelle Prozessverbesserungen zu erkennen, zu bewerten und nachhaltig umzusetzen. Ein kurzer, praxisorientierter Überblick über die Aufgaben eines ERP-Beraters, wie der Optimierung von organisatorischen Abläufe, der Erstellung eines Lösungskonzepts und die Durchführungen von entsprechenden Anpassungen im ERP-System, runden die Inhalte ab.

    In Übungsphasen werden zudem verschiedene Geschäftsprozesse exemplarisch im ERP-System IFS Applications 9 anhand eines fiktiven Unternehmens umgesetzt. Zuerst wird ein konkreter Prozess modelliert und anschließend im System bearbeitet. Somit besteht dieses Modul sowohl aus einer theoretischen Einführung als auch aus praktischen Beispielen / Fallstudien, welche die Studierenden als Anwender am System selbst bearbeiten und so ihr Wissen vertiefen.

     

    Leistungsnachweis:

    Klausur 60 Minuten 

     

    ECTS:

    Bei einem erfolgreichen Leistungsnachweis erhalten Sie 5 ETCS mit Benotung.

    Die Veranstaltung wird sowohl für WiWis als auch WiInfler in der aktuellen PO als Wahlpflichtfach unter dem Dummy-Modul „Ausgewählte Probleme der Betriebswirtschaftslehre“ bzw. „Computer Information Systems“ als WiInfo-ECTS verbucht.

     

    Max. Teilnehmer: 25

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik
    (Eingang Ebracher Gasse) 4
    Paradeplatz 4
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-80501
    Fax: +49 931 31-80680
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Josef-Stangl-Platz 2