Intern
    Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    Erfahrungsberichte

    • Spartak Razmadze

      B. Sc. Wirtschaftsinformatik

      10.07.2015

      Schon während meiner Au-Pair-Tätigkeit im Raum Würzburg fand ich diese Gegend sehr angenehm. Eine gemütliche Stadt, die nicht zu groß und nicht zu klein ist, mit sehr vielen Angeboten. Das Studium der Wirtschaftsinformatik bietet eine gute Mischung aus Informatik und BWL. Für die berufliche Zukunft ist es von Vorteil, nicht nur einen dieser Schwerpunkte zu beherrschen. Meiner Meinung nach suchen Unternehmen verstärkt nach Wirtschaftsinformatikern. Die Uni Würzburg bietet hier eine große Auswahl an Veranstaltungen für die Grundlagenkenntnisse sowie für Vertiefungen an. Die Bedingungen und auch der Bezug zur Praxis, bspw. durch das Softwarepraktikum, finde ich sehr gut. Auch die Aktivitäten, die einem als Student angeboten werden, sind sehr attraktiv. So hatte ich bspw. als Fechter die Möglichkeit, in einem der größten Fechtclubs der Welt in Tauberbischofsheim zu fechten. Darüber hinaus bietet der Uni-Sport ein vielfältiges Angebot. Das Studententicket war für mich außerdem von Vorteil, da ich es in der Region gut nutzen konnte. Zu Beginn meines Studiums habe ich schnell Kommilitonen und gute Freunde gefunden, die auch besonders in der Anfangszeit bereit waren, mir zu helfen.


    • Maria Marin

      Business Management und Economics (Master)

      21.06.2015

      Meine Neugier, neue Orte zu erkunden und zusätzliche Erfahrungen in anderen Universitäten zu sammeln, hat mich nach Würzburg gebracht. Deshalb suchte ich nach einer passenden Universität, deren Masterstudiengänge interessant aufgebaut sind und deren Veranstaltungen von anderen Studenten positiv bewertet werden. Zudem sollte die Stadt auch kulturell was zu bieten haben. Daher fiel meine Wahl auf Würzburg. Der Bewerbungsprozess lief problemlos ab. Meine Fragen wurden per E-Mail oder telefonisch beantwortet. Die Anfangszeit an der Uni wurde zusätzlich durch Einführungsveranstaltungen enorm erleichtert. Bisher gefallen mir die Veranstaltungen gut. Die Studenten interagieren aktiv mit dem Professor und sogar Praxis-Beispiele, wie die aktuelle Wirtschaftslage von Europa und anderen Ländern, werden besprochen. Neue Kontakte konnte ich bisher ohne Probleme schließen, sowohl mit deutschen als auch mit ausländischen Studenten, mit denen ich auch in der Freizeit etwas unternehme. Das Freizeitangebot in Würzburg ist sehr groß, was einen wichtigen Ausgleich zum Studium ermöglicht. Meine bisherigen Erfahrungen innerhalb und außerhalb der Uni waren überwiegend positiv, so dass ich die Universität Würzburg anderen Studenten, die auf der Suche nach einer passenden Universität für ihr Studium sind, weiter empfehlen kann.


    • Michaela Pickel

      B. Sc. Wirtschaftswissenschaften
      Trainee Produktmarketing und Kommunikation

      15.06.2015

      Ich habe mich für ein Studium an JMU entschieden, weil die Universität für mich nicht zu groß und nicht zu klein ist, also eine perfekte Größe hat. Und zum anderen weil mich Würzburg mit seinen Weinbergen und -festen als Stadt total begeistert hat und ich hier heute noch gerne zu Besuch bin. Das Studium der Wirtschaftswissenschaft an der JMU stellt ein sehr vielfältiges Grundstudium der BWL und VWL dar und ermöglicht einem somit leicht, seine Stärken und Interessen zu finden und ein breites Wissen in allen Bereichen zu erlangen. Dies ist meines Erachtens nach wichtig, da man in seiner späteren Arbeitsstelle mehrere Teilbereiche gleichzeitig abdecken wird und diesbezüglich vielfältiges Wissen benötigt. Als Trainee im Bereich Produktmanagement und Kommunikation stellt man sehr schnell fest, dass in dieser Funktion Kenntnisse nicht nur aus dem Bereich Marketing enorm wichtig sind, sondern hier auch Controlling, Vertrieb und Logistik-Kenntnisse Anwendung finden. Besonders schön finde ich es, dass die Studierenden eigene Fächer bzw. Veranstaltungen wählen können und somit ihre Kenntnisse nach ihren Wünschen vertiefen können. Regelmäßige Messen, Veranstaltungen und Gastvorträge ermöglichen einem zudem, einen ersten Kontakt mit Firmen zu knüpfen. So kann anschließend durch Praktika die im Studium erlernte Theorie mit der Praxis verknüpft werden. Meine Tutorentätigkeit im Fach Marketing sowie Sprachkurse haben mir besonders dabei geholfen, meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen sowie mir zwischenmenschliche Fähigkeiten anzueignen, die aus meiner Sicht für meine derzeitige Stelle wichtig erscheinen. Als Tutorin bekommt man zum einen ein wichtiges Feedback zur eigenen Persönlichkeit und zum anderen kann man sich kommunikative Fähigkeiten aneignen, die man in jeder Stelle benötigt. Auch die an der Uni angebotenen Computer- Kurse, vor allem Excel, haben mir viel für den Berufsalltag genützt. Insgesamt bin ich mit dem Studium an der JMU sehr zufrieden und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen!


    Social Media
    Kontakt

    Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel. +49 931 31-82901
    dekanat@wiwi.uni-wuerzburg.de


    Suche Ansprechpartner
    Sanderring