piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für VWL, Geld und internat. Wirtschaftsbeziehungen

    Prof. Bofinger in Diskussionsrunde zum Brexit

    21.11.2018

    Prof. Bofinger war am 15.11. Teil einer Diskussionsrunde der Passauer Neuen Presse unter dem Motto "Bye-Bye Europe". Dabei unterstützt er die Position von Frankreichs Präsident Macron und fordert mehr Anstrengungen für die europäische Integration.

    Mit dem Austritt der Briten ließen sich diese Pläne womöglich leichter umsetzen und ein Europa schaffen, das mehr für die Menschen da ist - somit also Steuerdumping eindämmt, Sozialstandards setzt und die Ökologie schützt. Für die Märkte sieht er vor allem die Unsicherheit durch die aktuelle politische Situation als problematisch an. Betroffen sei Großbritannien davon allerdings deutlich stärker als die verbleibende EU.

    Weitere Gäste der Runde waren Ex-Stern-Chefredaktionsmitglied Hans-Ulrich Jörges, der britische Journalist Marc Wood sowie der Spitzenkandidat der Konservativen für die Europawahl, Manfred Weber. Sie können sich das Video auf YouTube unter folgendem Link ansehen. Die Talkrunde beginnt ab Minute 24:27.

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82945
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner