piwik-script

Intern
Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre

Abgeschlossene Masterarbeiten

Sommersemester 2017
  • Entwicklung eines Optimierungsansatzes zur Belegungsplanung von MRT-Geräten
  • Sicherstellung von sozialer Nachhaltigkeit in Supply Chains - Herausforderungen bei der Entwicklung von Standards am Beispiel der Textil- und Spielzeugindustrie
Wintersemester 2016/2017
  • Eine empirische Analyse des Einflusses von länderspezifischen Faktoren auf die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen
  • Analyse und Vergleich unterschiedlicher Modellansätze zur Lösung des ELSP bei geschlossener Fertigung
  • Entwicklung eines Ansatzes zur ganzheitlichen Bewertung von Lieferanten in der Elektronikbranche
  • Design zukunftsorientierter Lieferantennetzwerke im Rahmen des Produktentstehungsprozesses in der Automobilindustrie
  • Umweltfreundliche öffentliche Beschaffung - Strukturierte Analyse ausgewählter Studien und Entwicklung eines Empfehlungsrahmens für eine Studie mit dem Fokus auf biobasierte Produkte
Sommersemester 2016
  • Analyse ausgewählter Aspekte für ganzheitliche und nachhaltige Supply Chains am Beispiel der Fleischindustrie
  • Einführung eines Lieferantenmanagementsystems in Unternehmen - Beispiel der Bavaria Yachtbau GmbH
  • Sustainable Competitiveness Analysis - Designing the Framework of Greening Value Chain with Change Management Strategies 
  • Empirische Analyse der ökologischen Performance und deren Auswirkung auf die Finanzleistung von Unternehmen im Industrievergleich
  • Die Entwicklung eines Blood Supply Chain Design Modells
  • Die Rolle von zentralen Beschaffungseinheiten in der öffentlichen Beschaffung: Eine Analyse basierend auf Buying Center-Modellen zur Konzeption einer empirischen Studie
Wintersemester 2015/2016
  • Entwicklung eines nachhaltigen Supply Chain Design Modells für die Mobilfunkbranche
  • Analyse und Vergleich zweier Heuristiken zum Lossequenzproblem
  • Analyse und Vergleich ausgewählter Basisperiodenansätze zur Lösung des ELSP
  • Entwicklung eines Closed-Loop Supply Chain Design Modells unter Berücksichtigung von CO2 Fußabdrücken
  • Entwicklung eines Supply Chain Design Modells mit integrierter CO2 Besteuerung
  • Eine empirische Analyse zur Durchführung von sozialen Nachhaltigkeitsmaßnahmen zwischen den verschiedenen Stufen einer Supply Chain
  • Supplier Selection, Monitoring, Development and Collaboration: Integrating Suppliers into Sustainable Development
  • Entwicklung ausgewählter Nachhaltigkeitskonzepte zur strategischen Neuausrichtung für den Fall der rückläufigen Kernenergiebranche in Deutschland
  • Analyse und Vergleich ausgewählter Heuristiken zur Lösung des Economic Lot Scheduling Problem
Sommersemester 2015
  • Verknüpfung von strategischer und taktischer Planung in der Supply Chain am Beispiel der Allokation von Beständen
  • Auswirkungen von Sustainable Supply Chain Management auf die finanzielle Performance von Unternehmen - Eine empirische Analyse
  • Corporate Social Responsibility-Aspekte im Rahmen von Supply Chain Management-Konzepten am Beispiel eines Unternehmens der Bekleidungsindustrie
  • Standardisierte versus problemspezifische Kennzahlen als Steuerungsinstrument im Beschaffungscontrolling
  • Eine empirische Untersuchung der Nachhaltigkeit von Unternehmen und deren Auswirkungen auf die finanzielle Performance im internationalen Vergleich
  • Purchasing Performance Measurement vor dem Hintergrund organisatorischer Strukturen
Wintersemester 2014/2015
  • Open Book Accounting in Supplier-Buyer-Beziehungen - Eine spieltheoretische Modellanalyse
  • Entwicklung eines Supply Chain Design Modells unter Berücksichtigung von Economies of Scale in Logistikprozessen
  • Untersuchung der Auswirkungen von 3D-Druck auf die Supply Chain und Nachhaltigkeit von Unternehmen
  • Nachhaltigkeitsmanagement und Performance Messung - Entwicklung einer Sustainable Balanced Scorecard
  • Analyse des Zusammenhangs zwischen der finanziellen und nachhaltigen Unternehmensperformance anhand ausgewählter Kennzahlen
  • Kritische Analyse der Instrumente zur Messung der Nachhaltigkeit in der Beschaffung
Sommersemester 2014
  • Analyse des Reifegrades der Beschaffungsfunktion in deutschen Unternehmen - Ein Benchmarking
  • Analyse des Crowdsourcing als Alternative in der öffentlichen Beschaffung
  • Integrierte Planung der Losgrößenpolitik bei mehreren Anbietern und Abnehmern im Supply Chain Kontext
  • Untersuchungsrahmen und Messung der Nachhaltigkeitsleistung im Purchasing und Supply Management: Eine kritische Bewertung empirischer Studien
  • Optimierung der Reihenfolgeplanung in der Einzel- und Kleinserienfertigung eines Unternehmens aus dem Bereich Mobilhydraulik
Wintersemester 2013/2014
  • Relevanz und Aufbau interkultureller Kompetenzen in Beziehungen mit japanischen Lieferanten
  • Entwicklung eines ganzheitlichen Konzepts zum Aufbau einer flussorientierten Produktion - Evaluation am Beispiel der Koenig&Bauer AG
  • Eine Meta-Analyse zur Untersuchung der Auswirkung nachhaltigkeitsorientierter Supply Chain-Aktivitäten auf die Unternehmensperformance
  • Entwicklung eines Simulationsmodells zur Kapazitätsallokation auf Basis der bewerteten Arbeitseinlastung in der MRO-Logistik
  • Entwicklung eines Closed-loop Supply Chain Design-Modells unter Berücksichtigung von Rohstoffknappheit
  • Systematischer Literatur Review zum Einfluss der Verbindung von Beschaffungsmaßnahmen und Unternehmensstrategie auf die Performance - Forschungsagenda und Entwicklung von Hypothesen für zukünftige empirische Studien
Sommersemester 2013
  • Die Privatisierung der Trinkwasserversorgung vor dem Hintergrund der Transaktionskostentheorie
  • Identifikation und Überprüfung des Zusammenhangs von Determinanten der Nachhaltigkeit und finanzieller Unternehmensperformance - Eine empirische Analyse
Wintersemester 2012/2013
  • Konzeption eines Strukturrahmens für den Einsatz von Enterprise Social Networks im Beschaffungsbereich
  • Simulation und Optimierung im Supply Chain Design - Entwicklung und Diskussion eines integrativen Ansatzes
  • Analyse der Auswirkungen von Produktionsplanungsergebnissen auf strategische Supply Chain-Entscheidungen - Entwicklung einer Planungskonzeption am Beispiel eines Automobilzulieferers
  • Das Economic Lot Scheduling Problem bei überlappender Fertigung und variierenden Losgrößen

Abgeschlossene Diplomarbeiten

2013
  • Routenoptimierung im kommunalen Winterdienst und bei der Müllabfuhr anhand praktischer Fallbeispiele
  • Lieferantenmanagement vor dem Hintergrund der Prinzipal-Agenten-Theorie und ihrer Limitationen
  • Das Economic Scheduling Problem unter Berücksichtigung von Teillosbildung
2012
  • Entwicklung eines konzeptionellen Bezugsrahmens zur Analyse ausgewählter Gestaltungsaspekte und Erfolgsbeurteilung von Reorganisationen der Beschaffungsorganisation
  • Adaption eines Prozess- und Evaluationsmodells zur kritischen Analyse und vergleichenden Bewertung der Methodik des Literature Reviews im Kontext des Supply Chain Performance Measurements und Managements
  • Routenoptimierung im kommunalen Winterdienst anhand eines praktischen Fallbeispiels
  • Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Lieferantenbewertung am Beispiel von CO2-Emissionen in der Automobilindustrie
  • Vergleichende Analyse von Unsicherheitsansätzen bei Mehrzieloptimierungsproblemen im Supply Chain Design
  • Strategische Ausrichtung des Angebotsportfolios eines unternehmensinternen Beratungsdienstleiters im Bereich Supply Chain Management
  • Heuristiken zur Lösung des Economic Lot Scheduling Problems bei Berücksichtigung von Transportlosen
  • Standortplanung kommunaler Bauhöfe
  • Hierarchische Produktions- und Distributionsplanung - Entwicklung eines integrierten Ansatzes für die taktische und operative Ebene
  • Das Economic Lot Scheduling Problem bei variierenden Losgrößen und simultaner Transportlosplanung
  • Analyse der Eignung alternativer Materialdispositionsverfahren
2011
  • Einbeziehung sozialer Kriterien in das strategische Sourcing mit Hilfe einer strukturierten Entscheidungsunterstützung
  • Verhandlungsmanagement in der Beschaffung - Entwicklung eines theoriebasierten Prozessmodells und empirische Überprüfung
  • Zur Qualität von Schätzverfahren einer Frachtratenfunktion bei simultaner Planung der Fertigungs- und Transportlosgröße
  • Berücksichtigung von Teillosbildung bei einer Heuristik zur Lösung des ELSP nach dem Basisperiodenansatz
  • Koordination nachhaltiger Wertschöpfungsnetzwerke - Analyse entlang einer Closed-Loop-Supply-Chain
  • Abbildung unsicherer Nachhaltigkeitsanforderungen in taktischen Supply Chain Planning-Modellen unter Anwendung der Fuzzy Set-Theorie
  • Konzeption einer elektronisch gestützten Prozesslösung für den Import von handelswaren aus China am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens der Elektrogeräteindustrie
  • Kritische Analyse und Anwendung von Methoden zur Prozessoptimierung in der Supply Chain am Beispiel der Gehäuskomponenten bei der Robert Bosch Elektronik GmbH
  • Koordination von Wertschöpfungsketten unter Berücksichtigung risikoaverser Akteure und Nachfrageunsicherheit
2010
  • Genetische Algorithmen zur Lossequenzplanung unter Berücksichtigung von Teillosbildung
  • Erfolgsmessung in der Beschaffung
  • Gestaltung von Anreiz- und Entlohnungssystemen im Supply Management unter besonderer Berücksichtigung aktueller Entwicklungen des Supply Performance Measurements
  • Organisation der Beschaffung in Kommunalverwaltungen
  • Möglichkeiten und Grenzen des strategischen Managements der öffentlichen Beschaffung
  • Elektronische Beschaffung in Kommunalverwaltungen
  • Zum Einsatz von Lagerhaltungsmodellen für die Bestimmung der optimalen Lieferantenanzahl unter Berücksichtigung alternativer Transportkostenstrukturen und von Unsicherheit
  • Planung der Ersatzteilversorgung eines weltweit tätigen Industrieunternehmens
  • Entwurf eines Verfahrens zur Dienstplanerstellung am Beispiel eines Assessment Centers
  • Beschaffungsorganisation deutscher Hochschulen
2009
  • Entwurf eines Verfahrens zur Layoutplanung eines Kommissionierlagers
  • Analyse unterschiedlicher Lagerhaltungsformen in integrierten Losgrößenmodellen
  • Entwicklung eines quantitativen Modells zur Bestimmung des optimalen Zentralisierungsgrads in der Beschaffung
  • Strategische Planung von globalen Wertschöpfungsnetzwerken unter Beachtung von Unsicherheitsaspekten
  • Entwicklung eines quantitativen Modells zur Reduktion von Lieferunsicherheiten durch Maßnahmen der Lieferantenselektion
  • Theoriegestütze Analyse der organisatorischen Verankerung des Supply Chain Controlling
  • Nutzwertbasierte Lieferantbewertung und -auswahl unter besonderer Berücksichtigung der Corporate Social Responsibility
  • Einsatz der Procurement Balanced Scorecard (P-BSC) im Beschaffungscontrolling großer mittelständischer Unternehmen – Grenzen und Potenziale
  • Bedeutung von Einkaufskooperationen im öffentlichen Sektor unter besonderer Berücksichtigung der Beschaffung in Kommunalverwaltungen
  • Wissensmanagement in der kommunalen Beschaffung
  • Möglichkeiten und Nutzen der elektronischen Unterstützung des Dienstleistungs-Einkaufs
  • Einbeziehung ökologischer und sozialer Aspekte zur Risikobewertung im Rahmen des Supply Chain Management
  • Mehrproduktartenfertigung auf einer Maschine unter Berücksichtigung der Möglichkeit des Lossplittings
  • Analyse ausgewählter Modelle der integrierten Losgrößenplanung unter Berücksichtigung des Just-in-Time Konzepts
2008
  • Analyse von Organisationsformen der kommunalen Beschaffung unter Berücksichtigung organisationstheoretischer Ansätze
  • Entwicklung eines integrierten Losgrößenmodells unter Berücksichtigung unterschiedlicher Transportmodi
  • Auswirkungen unterschiedlicher Produktionskostenverläufe auf die Koordination von Lieferant und Käufer in integrierten Losgrößenmodellen
  • Produktionstheoretisch fundierte Analyse von Emissionsbeschränkungen unter Berücksichtigung der Möglichkeit des Erwerbs von Zertifikaten und Investitionen
  • Analyse des Problemfelds der Beschaffung von Strom in Unternehmen
  • Entwicklung eines Rahmenmodells für die kostenorientierte Bewertung alternativer logistischer Zulieferstrukturen in der internationalen Beschaffung
  • Prinzipal-Agent-Probleme in  Zulieferer-Abnehmer-Beziehungen
  • Entwicklung eines Rahmenkonzeptes zur Planung und Steuerung der Instandhaltung von Produktionsanlagen unter Integration der Zulieferer
  • Entwicklung eines integrierten Losgrößenmodells unter Berücksichtigung unterschiedlicher Transportmodi
  • Theoriegestütze Analyse der organisatorischen Verankerung des Supply Chain Controlling
  • Entwicklung eines Rahmenkonzeptes zur Planung und Steuerung der Instandhaltung von Produktionsanlagen unter Integration der Zulieferer
  • Auswirkungen unterschiedlicher Produktionskostenverläufe auf die Koordination von Lieferant und Käufer in integrierten Losgrößenmodellen
  • Produktionstheoretisch fundierte Analyse von Emissionsbeschränkungen unter Berücksichtigung der Möglichkeit des Erwerbs von Zertifikaten und Investitionen
2007
  • Analyse von Managementkompetenzen zur Koordination international verteilter Produktionsnetzwerke
  • Strukturierte Entscheidungsvorbereitung für die Einführungprozessoptimierender E-Procurement-Lösungen in Unternehmen desmittelständischen Maschinenbaus
  • Planung der Fertigungslosgröße unter Berücksichtigungbeschränkter Transportlose
  • Interdependente Losgrößenplanung bei stochastischem Bedarfsverlauf und variabler Lieferzeit
  • Prozessoptimierung in der öffentlichen Beschaffung mit Fokus auf die Erstellung von Leistungsbeschreibungen
  • Kostenanalyse von Lagerbeständen und deren Einfluss auf die optimale Losgröße
  • Empirische Analyse internationaler Beschaffungsaktivitäten nordamerikanischer, westeuropäischer und asiatischer Unternehmen
  • Regionenbezogene Wahl des Produktionsstandorts in Polen unter Einsatz der Nutzwertanalyse am Beispiel eines Maschinenbauunternehmens
  • Prüfung statistischer Testverfahren auf ihre Eignung als Analyseinstrument im Rahmen einer empirischen Befragung zum International Sourcing
  • Entwicklungsstand und Potentiale der polnischen Automobilindustrie
  • Strategische Aspekte des globalen F+E-Managements
  • Monetäre Quantifizierung von Risiken im Rahmen von Total-Cost-of-Ownership-Analysen in der Beschaffung
  • Spieltheoretische Abbildung der Prinzipal-Agenten-Problematik beim Lead-Buyer-Konzept
2006
  • Theoriegestützte Analyse von Organisationsformen der Beschaffung multinationaler Konzerne
  • Analysis of different models of International Procurement Offices and related Performance Measurement Criteria
  • Global Sourcing aus der Sicht unterschiedlichergeographischer Regionen
  • Entwicklung eines Analyseschemas für integriertePlattformen zur Unterstützung der Beschaffung strategischer Güter
  • Entwicklung eines Analyserasters zur Unterstützung der Beschaffungsmarktvorauswahl
  • Entwicklung eines Modells zur Optimierung einer Globalen Supply Chain
  • Konzeption und prototypische Implementierung eines Werkzeugs zur Entscheidungsunterstützung für die Lieferantenauswahl imRahmen der internationalen Beschaffung
  • Beschaffungslogistik bei de­zentralen FertigungsstrukturenCarsten Knauer: Entwicklung eines Analyserasters zur Unterstützung der Beschaffungsmarktvorauswahl
  • Global Sourcing und seine Einbindung in die Unternehmensstrategie
  • Innerbetriebliche Interessenkonflikte aus spieltheoretischer Perspektive
2005
  • Einsatzanalyse des Vendor Managed Inventory im Krankenhaus
  • Leistungspotentiale und Ergebnisbeiträge logistischerDienstleister im Krankenhaus
  • Produktionsstandortwahl in Russland mit Hilfe der Nutzwertanalyse
  • Die Balanced Scorecard in der Krankenhauslogistik
  • Prinzipal-Agenten-Theorie in der Beschaffung
  • Flexible Ablaufplanung auf der Grundlage eines Multiagentensystems
  • Transaktionskostentheoretische Fundierung des Total-Cost-of-Ownership-Ansatzes
  • Entwurf eines betrieblichen Informationssystems zur Unterstützung der Beschaffungsmarkt- und Lieferantenauswahl
  • Untersuchung des Total-Cost-of-Ownership-Ansatzes bei der Implementierung einer globalen Beschaffungsstrategie
  • Systematische Analyse von Lieferantenbewertungsschematas
2004
  • Entwurf einer strukturierten Vorgehensweise zur Eignungsanalyse von Beschaffungsobjekten für das Global Sourcing unter Berücksichtigung von Unschärfe
  • Vergleichende Analyse verschiedener Verfahren zur Lösung von Job-Shop-Problemen
2003
  • Entwicklung einer strukturorientierten Typologie für elektronisch unterstützte Verhandlungen
  • Produktionsplanung in Wertschöpfungsketten.
2002
  • Untersuchung der Transaktionsunterstützung von Gütern undDienstleistungen durch elektronische Marktplätze auf der Grundlage einerdifferenzierten Beschaffungsobjektanalyse.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-82937
E-Mail

Suche Ansprechpartner