piwik-script

Intern
    Seniorprofessur für VWL, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen

    Vortrag in Kooperation mit Akademie Frankenwarte

    02.05.2022

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Würzburger Impulse: Wie gelingt die epochale Transformation" findet am 27.06.2022 um 18:00 Uhr ein weiterer Vortrag im Audimax der neuen Universität (Sanderring 2) statt. Im Teil 2 der Reihe geht es um "KLIMAWANDEL UND KLIMAPOLITIK GESTALTEN!". Mit Prof. Dr. Peter Bofinger diskutieren unter anderem Prof. Dr. Heiko Paeth (Universität Würzburg) und Dr. Manuela Rottmann, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

    Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Würzburg sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen. Die Würzburger Impulse sind eine Kooperation von Akademie Frankenwarte und dem Volkswirtschaftlichem Institut der Universität Würzburg. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig. Zur Anmeldung


    Informationstext der Akademie Frankenwarte zur Veranstaltung:

    Unsere Gegenwart lässt sich als ein Zusammentreffen tiefgreifender Veränderungen in Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft, Religion und Politik beschreiben und wirft vielfältige Fragen auf: Wie wollen und können wir das Leben im 21. Jahrhundert menschengerecht und nachhaltig gestalten? Wo und wie finden wir die Orientierung für unser individuelles und gemeinschaftliches Handeln? Es braucht die Zusammenführung vielfältiger Perspektiven und Ideen, aus der zielführende und gesundende Impulse für unser Handeln auf allen Ebenen entspringen können.

    Die „Würzburger Impulse“ sollen hierfür den passenden Rahmen schaffen: Expert*innen aus Wissenschaft und Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft stellen ihre Gedanken, Ideen und Innovationen vor, tauschen sich aus und diskutieren mit den Teilnehmenden. So können eigene Gedanken konstruktiv weiterentwickelt werden. In der Summe erhoffen wir viele Bausteine für ein Gestaltungsprogramm, jenseits von Aktivismus oder Fatalismus.

    Grundsätzlich sollen überwiegend Referent*innen aus dem unterfränkischen Raum gefunden werden. Die einzige Ausnahme ist der Eröffnungsvortrag durch Sigmar Gabriel.

    Die Veranstaltungsreihe wird gemeinsam organisiert von der Akademie Frankenwarte (Stephanie Böhm) und vom Volkswirtschaftlichen Institut der Universität Würzburg (Professor Dr. Peter Bofinger).

    Die Vorträge werden im Audimax der Universität Würzburg stattfinden. Es sind für das 2022 vier Veranstaltungen geplant. Bei Erfolg soll die Reihe 2023 fortgesetzt werden.

    Der Oberbürgermeister der Stadt Würzburg, Christian Schuchardt, hat sich bereiterklärt, die Schirmherrschaft für die Reihe zu übernehmen.

    Zurück