Intern
Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre

Seminar Industriebetriebslehre

Leistungsumfang: 10 ECTS

Ansprechpartner: Florian Keidel (florian.keidel@uni-wuerzburg.de)

 

Zielgruppe

  • Masterstudierende mit dem Schwerpunkt Industriebetriebslehre oder der Vertiefung Value Chain Management  
  • Kenntnisse in den Bereichen BPL I und BPL II sowie aus themenrelevanten Masterveranstaltungen
  • es wird empfohlen eine schriftliche Arbeit (Praktikumsbericht, Bachelor-Seminararbeit oder Bachelor-Thesis) bei uns am Lehrstuhl geschrieben zu haben

 

Themengebiete

Im Master-Seminar werden ausgewählte Schwerpunktthemen weiter vertieft. Aus den folgenden Bereichen werden Themen vergeben:

ThemenbereichOrientierung

Öffentliche Beschaffung, (Organisation, Prozess, Berufsbild, Einkaufsstrategien, Korruptionsprävention)

analytisch / verbal
CSR/Ethics/Sustainability in Purchasinganalytisch / verbal
Strategic Procurementanalytisch / verbal / modelltheoretisch
Supply Chain Design and Planningmathematisch / modelltheoretisch
Losgrößen- und Ablaufplanungmathematisch / modelltheoretisch
Optimierung medizinischer Prozessabläufemathematisch / modelltheoretisch oder analytisch / verbal
Optimierung von Medikamenten-Supply-Chains in Entwicklungsländernanalytisch / verbal
Humanitarian Supply Chain analytisch / mathematisch / modelltheoretisch

 

Weitere lehrstuhlnahe Themengebiete nach Initiativbewerbung und Rücksprache möglich.

Die abgeschlossenen Master-Arbeiten geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Themenbereiche des Lehrstuhls. Bitte informieren Sie sich ob es möglich ist, ihr Themengebiet auch für eine Masterthesis zu verwenden. Aufbauend auf den Inhalten der Master-Seminararbeit kann die Master-Thesis ausgewählte Bereiche ergänzen und Problemfelder tiefergehend wissenschaftlich bearbeiten.

 

Anmeldung und Fristen

  • Die Bewerbung für einen Betreuungsplatz erfolgt zentral über sb@home
  • Informationen zu Bewerbungsfrist und Ablauf entnehmen Sie bitte den Seiten des Studiendekanats ( Verfahrensablauf  bzw. WiWi-Studber->Dokumente->"Vergabe von Abschluss- und Seminararbeiten").
  • Sofern Sie die Bewerbung an unserem Lehrstuhl als Priorität 1 bei SB@Home angegeben haben, müssen Sie zusätzlich einen aktuellen Notenspiegel und eine Übersicht über die angemeldeten Prüfungen an den Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre senden (ibl@uni-wuerzburg.de).

    Alle unvollständigen und/oder nicht fristgerecht eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

  • Abgabetermin: Im Allgemeinen liegt die Frist in der dritten Woche der Vorlesungszeit des Folgesemesters. Der genaue Termin wird über den zugehörigen WueCampus-Kurs kommuniziert.
  • Die Vergabe der Seminarthemen erfolgt kurz nach Abschluss des gesamten Bewerbungsverfahrens, so dass die Bearbeitung in der Regel größtenteils während der vorlesungsfreien Zeit stattfinden kann.

 

Hinweise zur Gestaltung

  • Die Vorgaben des Leitfadens zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten (zu finden im Kursraum auf WueCampus) sind unbedingt einzuhalten.
  • Umfang ca. 25 Textseiten (ohne Verzeichnisse und Anhang)
  • Alle Arbeiten sind auch in digitaler Form abzugeben.
Kontakt

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-82937
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Sanderring 2