piwik-script

English Intern
    Seniorprofessur für VWL, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen

    Best Paper Award für Prof. Bofinger und Thomas Haas

    10.12.2021

    Das Papier „CBDC: Can central banks succeed in the marketplace for digital monies?“ von Professor Peter Bofinger und Thomas Haas wurde bei einem gemeinsamen Call for Papers von CEPS (Centre for European Policy Studies), ECRI (European Credit Research Institute) und ECMI (European Capital Markets Institute) als bestes Papier ausgezeichnet.

    Die Bekanntgabe und Verleihung des mit 10,000€ dotierten Preises fand im Rahmen eines Webinars am 09.12.2021 statt. Neben der Vorstellung des Papiers wurde dieses auch im Rahmen eines Panels diskutiert. An dem Panel beteiligt waren Joachim Schwerin (Principal Economist, DG GROW, European Commission), Anca Bogdana Rusu (Head of Strategy, Celo), Maria Teresa Chimienti (Senior Payment System Specialist, World Bank), Paul Worthington (Public Policy Manager for Europe, Novi), Karel Lannoo (CEO of CEPS and General Manager, ECMI) und Apostolos Thomadakis (Researcher at ECMI and CEPS).

    In ihrem Papier diskutieren Prof. Bofinger und Thomas Haas die Möglichkeit einer Einführung von digitalem Zentralbankgeld (CBDC) für Haushalte und Nicht-Banken. Das Papier kann hier heruntergeladen werden.

    Zurück