piwik-script

Intern
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Interne Unternehmensrechnung

Lehre

Gegenstand des Controllings

Ursprünglich aus dem amerikanischen Sprachegebrauch adaptiert, beinhaltet das Controlling die Koordination von Planung, Steuerung, Kontrolle sowie Informationsbereitstellung, welche für eine Optimierung der bereichsübergreifenden Führungsfähigkeit in Organisationen verantwortlich ist. Im Rahmen der Planung ermöglicht das Controlling eine zielbasierte Ableitung quantitativer Vorgaben, welche im Zuge der anschließenden Kontrolle analysiert, plausibilisiert und ggf. korrigiert werden. In diesem Zusammenhang liefert das Controlling also einen umfassenden Managementansatz zur Optimierung der Vorgänge im Unternehmen.

Des Weiteren stellt die umfassende Informationsbeschaffung und –aufbereitung des Controllings allen am Zielprozess beteiligten Instanzen geeignete Instrumente zur Verfügung, welche innerhalb des Zielerreichungsprozesses strategisch und operativ eine optimierte Entscheidungsgrundlage darstellen. Insofern steht das Controlling in Verbindung mit sämtlichen entscheidungsnahen Management-Teilsystemen und versorgt diese mit allen notwendigen quantitativen und qualitativen Zusammenhängen.