Intern
  • Alte Mainbrücke mit Festungsblick
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Ausschreibung einer Doktorandenstelle an der Juniorprofessur für Quantitative International and Environmental Economics

20.02.2024

An der Juniorprofessur für Quantitative International and Environmental Economics der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) ist eine Doktorandenstelle zu besetzen.

Stellenausschreibung

An der Juniorprofessur für Quantitative International and Environmental Economics der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) ist eine

Doktorandenstelle

(Besoldungsgruppe TV-L E13, 75%)

zu besetzen. Die Stelle wird über das DFG-Projekt "Internationale Umweltkooperation: Determinanten, Vernetzungen und Effekte" finanziert, das in Zusammenarbeit mit Prof. Mario Larch (Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Bayreuth) durchgeführt wird. Der Vertrag beginnt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ist auf 2 Jahre befristet. Es wird nach weiteren Beschäftigungsmöglichkeiten gesucht.

Im Times Higher Education (THE) World University Ranking 2024 liegt die Universität Würzburg derzeit weltweit auf Platz 175 und national auf Platz 17 und im Shanghai Ranking (2023) gehört die JMU zu den 300 forschungsstärksten Universitäten der Welt. Die Professur für Quantitative International and Environmental Economics innerhalb der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bietet eine interessante Möglichkeit zur Forschung im Bereich des quantitativen internationalen Handels und der Umweltökonomik. Wir bieten ein wettbewerbsfähiges Gehalt, Forschungsfreiheit und Mittel für Konferenzreisen und studentische Hilfskräfte.

Die folgenden Qualifikationen sind erforderlich:

• Ausgezeichneter Master-Abschluss in VWL oder einer anderen einschlägigen Disziplin,

• Starkes Interesse an internationaler und Umweltökonomie,

• Gute Kenntnisse in Ökonometrie und quantitativen Methoden,

• Gute Softwarekenntnisse in mindestens einem der folgenden Programme: Stata, R, Matlab, Gams, Python,

• Bereitschaft, als Teammitglied zu den Aktivitäten des Lehrstuhls und der Fachgruppe beizutragen.

• Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Englisch.

Die Dauer der Anstellung ist nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz zur Ermöglichung der wissenschaftlichen Qualifizierung befristet. Doktorandinnen und Doktoranden haben die Möglichkeit, zu promovieren und am Bayerischen Graduiertenprogramm für Wirtschaftswissenschaften (BGPE) teilzunehmen.

Die JMU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Forschungsagenda und Namen von Referenzen sollten als PDF-Datei an Joschka Wanner (joschka.wanner@uni-wuerzburg.de) geschickt werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Februar 2024.

Bitte übersenden Sie ausschließlich Kopien. Aus Kostengründen können die Bewerbungsunterlagen nicht zurück geschickt werden. Sie werden zeitnah nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Sofern Sie einen Freiumschlag beifügen, werden Ihnen die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesandt

Zurück