piwik-script

Intern
  • Foto von Studierenden im Lichthof
  • Fahne der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

InnoBrain GmbH – Entwicklung digitaler und skalierbarer Produkte

13.07.2021

InnoBrain GmbH, eine Tochter der VR-Bank, ermöglicht mittelständischen Unternehmen, digitale Geschäftsmodelle umzusetzen. Aber was genau heißt das und wie sieht das konkret aus?

Von links: Dr. Marcus Fischer, Dr. Florian Imgrund (Bild: InnoBrain GmbH)

Das erklären die beiden Geschäftsführer, Dr. Florian Imgrund und Dr. Marcus Fischer, die beide an unserer Fakultät Wirtschaftsinformatik studiert und im Anschluss bei Prof. Dr. Axel Winkelmann promoviert haben, wie folgt:

Aktuell entwickeln Unternehmen eine auf ihre eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Individualsoftware. Aber oft stehen auch andere Unternehmen vor genau denselben Herausforderungen. Folglich könnten die Lösungen auch von anderen Unternehmen eingesetzt werden. Es geht darum, vom Markt her zu denken und das Marktpotenzial zu erkennen. Mit diesem Konzept hilft die VR-Bank-Tochter InnoBrain GmbH einerseits den Geschäftspartnern der Bank und andererseits auch anderen mittelständischen Unternehmen aus ganz Deutschland. Einen ausführlichen Bericht mit detaillierten Informationen und einem Interview dazu, lesen Sie auf den Seiten des ZDI.

Dr. Florian Imgrund ist der „Chief Technology Brainie“. Er weiß, worauf es bei guter Software ankommt. Mit seiner Erfahrung als Web Developer setzt er Ideen im Handumdrehen zu digitalen Produkten um.

Dr. Marcus Fischer ist der Mann für die harten Deadlines. Als „Chief Business Brainie“ hält er mit seinen Projektmanagementfähigkeiten die Fäden zusammen und stellt sicher, dass die Kundenwüsche jederzeit erfüllt werden.

Dr. Imgrund und Dr. Fischer waren unter anderem am Digitalkompass beteiligt, einer gemeinsam mit der Universität Würzburg und der IHK Würzburg-Schweinfurt 2019/2020 durchgeführten Studie, bei der 50 mainfränkische Unternehmen zum Stand der Digitalisierung befragt wurden.

Zurück