piwik-script

Intern
  • Foto von Studierenden im Lichthof
  • Fahne der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Preisgekrönte Dissertation: Dr. Felix Lauton: „Three Essays on the Procurement of Essential Medicines in Developing Countries”

14.07.2022

Nachdem er an der JMU 2015 sein Studium der Wirtschaftsmathematik abschloss, forschte Dr. Lauton als wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Logistik und Quantitative Methoden.

Dr. Felix Lauton (Bild: privat)

Seit über 50 Jahren werden in jedem Jahr die gemeinsamen Promotionspreise der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft und der Universität Würzburg für herausragende Dissertationen verliehen. Auch diese Dissertation aus der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät wurde ausgezeichnet.

Dr. Lauton entwickelte und analysierte neue Mechanismen zum Einkauf von Medikamenten für Entwicklungsländer. Seine Arbeit basiert auf Problemstellungen von Hilfsorganisationen (z.B. dem United Nations Population Fund und der United States Agency for International Development) und einem Social Startup (MaishaMeds), das sich zum Ziel gesetzt hat, die Medikamentenversorgung in Afrika zu verbessern.

Dr. Lauton hat Handlungsempfehlungen und praktisch relevante Einsichten entwickelt, die durch theoretischen Analysen gestützt werden. Seine Forschungsergebnisse haben große Wertschätzung in der internationalen wissenschaftlichen Community erfahren und wurden von wichtigen nationalen und internationalen Organisationen (WHO, Gates Foundation, GIZ) als besonders relevant und wichtig erachtet. Im Anschluss an seine Dissertation arbeitete Herr Dr. Lauton als Data Scientist bei Sky Deutschland in Unterföhring (b. München).

Zurück