piwik-script

Intern
  • Foto von Studierenden im Lichthof
  • Fahne der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Projektiade 2022 | Studierende der Fakultät erfolgreich - Teil 1

06.09.2022

Auch dieses Jahr haben wieder insgesamt 50 Studierende aus sieben verschiedenen Masterstudiengängen am interdisziplinären Startup-Wettbewerb „Projektiade 2022“ der JMU unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Wehnes vom Informatiklehrstuhl III teilgenommen.

Bilder: Nayomi C. Polar (links, Bild: privat) und Jana Kiesslich (rechts, Bild: Uni Würzburg)

Die öffentliche Abschlussveranstaltung ist seit vielen Jahren der Höhepunkt des Seminars „Professionelles Projektmanagement in der Praxis – mit digitalen Unternehmensgründungsprojekten“. Die Projektteams zeigten auch zum Ende des Sommersemesters 2022 wieder eindrucksvoll, welche hervorragenden Leistungen mit modernen Methoden des Projektmanagements und mit viel Engagement möglich sind. Für die Jury war es nicht leicht, aus dem Feuerwerk der innovativen Produkte die besten auszuwählen und zu prämieren. Wir stellen heute zwei Projekte vor:

Das Projekt „LocaLeaf“ – Preisträger in der Kategorie „Größter Kundennutzen“ wurde bereits früher durch Michael Fuß, Patrick Haas und Christian Müller gegründet und auch der Name stand schon fest. Nun wurde das Team um die Mitglieder Ralf Schweifler, Katja Lemberger, Niklas Lohmann, Joshua Schadewaldt und Nayomi C. Polcar erweitert. Der Name beschreibt den Nutzen des Projektes – nämlich das lokale Suchen und Finden geeigneter Cannabis-Abgabestellen in der Nähe der Cannabis-Interessenten und Konsumenten. Die User:innen sollen nach Gesetzesfreigabe des Cannabis-Konsums in Deutschland einfach und zielgerichtet auf der Plattform die Möglichkeit haben, etwas über verschiedene Cannabis-Sorten zu Wirkung und Beschaffung zu erfahren und gleichzeitig seriös und kompetent zum Thema beraten werden. Die Plattform ermöglicht Cannabis-Interessenten und Cannabis-Konsumenten, die nächste registrierte Cannabis-Abgabestelle schnell zu finden und sich leicht über die dort erhältlichen Sorten nebst deren Wirkungen zu informieren. Nayomi C. Polar ist Mitglied der Projektgruppe. Sie studiert Medienkommunikation am Lehrstuhl von Prof. Dr. Holger Schramm, der eine Zweitmitgliedschaft an unserer Fakultät innehat.

Das Projekt in der Rubrik „Innovativstes Projekt“ ist eine „Onboarding-App“: Franziska Ballbach (Medienkommunikation Prof. Schramm), Jana Becker (Management), Lennart Fries, Sarah Hofmann, Jana Kiesslich (Hiwi bei Prof. Prigge) und Tamay Yener (Management) haben eine „Onboarding-App“ namens Fyzo entwickelt, die den Aufnahmeprozess für Neupatientinnen und -patienten von Physiotherapiepraxen erleichtern soll. Statt den Anamnesebogen sowie den Behandlungsvertrag vor Ort während der Behandlungszeit ausfüllen zu müssen, ist dies mit der App ganz einfach von zu Hause aus möglich: Alle wichtigen Informationen und Daten können eingetragen und automatisch an die Praxis weitergeleitet werden. Das Projekt wird auch auf der Plattform „Gruenden.de“ erwähnt. Der gesamte Artikel der Pressestelle der Uni Würzburg steht hier zur Verfügung.

Zurück